Burnout- und Stress besiegen – Wie Transformation gelingt

Burnout Stress auflösen Artikel

Von Dirk Roman:

Um aus der Burnoutfalle herauszukommen, solltest Du gleichzeitig auf mehreren Ebenen arbeiten. Diese umfassen die Entspannung, ein unterstützendes Umfeld, Achtsamkeit/ehrliches Hinschauen, die Arbeit an Wahrnehmungen und Bewertungen, Dein Energieniveau, die Ernährung und generell die Entschleunigung des eigenen Lebens. Durch das Üben von Routinen und Ritualen, kannst Du Dir die Veränderungsarbeit wesentlich erleichtern. Im folgenden Artikel wird auf die Aspekte Achtsamkeit, Ehrlichkeit, Wahrnehmung und Bewertung näher eingegangen, um den Teufelskreis von negativen Gefühlen und negativen Bewertungen aufzubrechen. Die Qualität unserer Wahrnehmung bestimmt die Qualität unseres Handelns.

Um wirkliche Veränderungen in Deinem Leben zu erzielen, solltest Du eigene Routinen und Rituale entwickeln. Ein Selbsthilfebuch einfach nur durchzulesen, bringt noch keine Erfolge. Intellektuelles Wissen bringt keine Transformation. Wenn Du wirklich Erfolg haben willst, musst Du Deine Wahrnehmung, Dein Denken und Deine Handlungen (Gewohnheiten) verändern – und dies nicht nur bei Stress- und Burnout. Dies erfordert kontinuierliche Arbeit. Besonders die Arbeit an der eigenen Wahrnehmung erfordert viel Achtsamkeit und eine anhaltende Überprüfung Deiner Sichtweisen. Daher solltest Du eigene Routinen und Rituale entwickeln, um Dir diese Arbeit zu vereinfachen. Das Üben dieser Routinen wird Dir helfen, die veränderten Wahrnehmungen, Denkweisen und körperlichen Handlungen in Deinem Unterbewusstsein und Körpergedächtnis zu verankern. Ein wichtiges Ritual ist Achtsamkeit. Nur durch Achtsamkeit kannst Du Deinen Istzustand wahrnehmen – Achtsamkeit auf der eigenen Wahrnehmung, den Denkprozessen, Urteilen, Gefühlen, Atem, dem Energetischem System, Ausstrahlung, Handlungen, Gewohnheiten, etc.. Achtsamkeit setzt eine urteilsfreie Ehrlichkeit voraus – ein ehrliches Hinschauen ohne zu werten. Viele Dinge im Leben hängen von der eigenen Wahrnehmung ab. Ob ich etwas als bedrohlich sehe oder nicht, ist ein Resultat der eigenen Wahrnehmung, die natürlich häufig von vorherigen Erfahrungen und Ereignissen verzerrt wird. Eine Angst basiert immer auf einer negativen Imagination mit bedrohlichem Inhalt. Diese häufig fiktive Bedrohung basiert wiederum auf einer verzerrten Wahrnehmung. Zudem orientiert sich unser Handeln nicht daran, wie die Welt ist, sondern daran, wie wir sie wahrnehmen. Der Weg von der Wahrnehmung zur Handlung verläuft oft unbewusst. Wenn Du bemerkst (oder darauf gestoßen wirst), dass Deine Wahrnehmung nicht korrekt, sondern verzerrt ist, solltest Du sie ändern. In der unteren Grafik kannst Du erkennen, dass unsere Gefühle auf der Bewertung unser Wahrnehmung beruhen und der entstehende Handlungsimpuls ebenfalls. Du kannst also an zwei Aspekten arbeiten, um Deine Gefühle zu verändern – Deiner Wahrnehmung und Deiner Bewertung. Unsere Wahrnehmung ist keine passive Abbildung der Realität, sondern ein aktiv, gefiltertes Exzerpt aus der angebotenen Datenflut. Daher solltest Du die Arbeit an Deiner Wahrnehmung und Deinen Bewertungen als weiteren Punkt in Deine Routine übernehmen. Bewertungen hängen stark von der eigenen Persönlichkeit (Werte, Glaubenssätze, Überzeugungen, Selbstbild, etc.) und der momentanen Verfassung ab. Hier spielen körperliche Befindlichkeiten mit hinein. Zudem kann ein Teufelskreis entstehen: Negative Gefühle führen zu negativen Bewertungen und diese wieder zu negativen Gefühlen – Achtung! Es ergeben sich aber noch andere Schlüsse. Wenn Du eine ausgebildete Charakterstruktur hast, hast Du bestimmte mehr oder weniger feste bzw. für Dich wichtige Werte. Wenn Du Dich also in Richtung der Erfüllung Deiner Werte bewegst, wirst Du dies natürlicherweise positv bewerten und daher positive Gefühle haben. Man kann also das eigene Wertesystem als Leitsystem verstehen. Trotzdem kann nach wie vor die eigene Bewertung aufgrund einer verzerrten Wahrnehmung nicht akkurat sein. Nach Bewertung der Wahrnehmung führt der entstehende Handlungsimpuls zu verschiedenen Handlungsoptionen, die wiederum nach einer Bewertung und folgenden Auswahl zu einer Handlung führen. Daraus kann man schließen, dass die Qualität unserer Wahrnehmung die Qualität unseres Handelns bestimmt. Situationen können falsch, verzerrt bzw. einseitig wahrgenommen werden. Wesentliche Aspekte können übersehen oder nicht für „wahr“ eingeschätzt werden. Auch Vorurteile können den Blick auf die Realität verstellen. Durch Gespräche mit anderen Menschen können Fehlinterpretationen und Missverständnisse aufgedeckt werden. Durch das Erkennen von eigenen Wahrnehmungsfiltern kann die eigene Wahrnehmung korrigiert werden. Z.B. kann ein Hang zur Generalisierung von einzelnen Erfahrungen, zu einer enormen Verzerrung führen. Zudem gibt es auch erlernte soziale und kulturelle Filter. Alfred Adler (1870 – 1937), der Begründer der Individualpsychologie, hat den Begriff der „tendenziösen Wahrnehmung“ geprägt. Er sah in ihr den Versuch, sich selbst und die Welt so zu sehen, wie es dem eigenen Weltbild sowie den eigenen Ängsten und Bedürfnissen entspricht.

Wahrnehmung beschriftet

Durch Selbst- und Fremdreflexion (z. B. Coaching, Freunde, Gruppen) können die eigenen Ängste und Filter bzw. unbewussten Lebensziele und deren lebensgeschichtlicher Hintergrundaufgedeckt und verstanden werden. Blinde Flecken können erkannt werden. Dadurch können wir unsere Wahrnehmungen, Bewertungen, Gefühle und Handlungen verändern. „Wenn bei Menschen die Wahrnehmungen stark auseinandergehen, gibt es viel zu lernen“, sagte schon Sokrates.

Routinen und Rituale entwickeln

  1.  Entspannungsroutinen und Rituale: Z. B. Selbsthypnose, Autogenes Training, Meditation, Atemtechniken, Yoga- und Qi Gong-Routinen
  2. Unterstützendes Umfeld schaffen: Familie, Freunde, richtiger Ort, Beruf, etc.; wenn möglich, negatives Umfeld, destruktive Menschen verlassen
  3. Achtsamkeit/ehrliches Hinschauen, Achtsamkeit auf der eigenen Wahrnehmung, den Denkprozessen (Mangeldenken, limitierender Geist), auf Urteilen, Gefühlen, Atem, dem Energetischen System, Ausstrahlung, Handlungen, Gewohnheiten, etc.
  4. Arbeit an Wahrnehmungen und Bewertungen. Erkennen von Wahrnehmungsfiltern, wie Generalisierung, Weglassung, Verzerrung (Verändern, Fantasieren) aber auch von Werten, (unbewussten) Zielen und Glaubenssätzen, Dialoge mit anderen Menschen, Coach, etc. zum Abgleich führen
  5. Energie aufbauen: Leidenschaften und Begeisterungen finden, an Berufung und Lebenszweck arbeiten, positive Visionen entwickeln, Positives EFT nutzen, Humor entwickeln, Lieblingsmusik nutzen, Körperroutinen für den Energieaufbau einführen: Pranayamas, Übungen für Öffnung von Manipura und Herzchakra, Sungazing, entsprechende Yoga und Qi-Gong-Übungen, Nierenmassage, Wai Tan Kung
  6. Ernährung: Gesünder ernähren, Rezepte für Energiebooster (bald auf dieser Webseite) mehrmals pro Tag auf den Speiseplan bringen.
  7. Leben entschleunigen, sich weniger vornehmen, sich gegen negative Einflüsse schützen

Die Punkte sollte man sich nicht abgetrennt voneinander vorstellen. Trotzdem würde ich immer mit der Entspannung beginnen, da dadurch z. B. die eigene Wahrnehmung, die Bewertungen, Gefühle und Handlungen stark beeinflusst werden. Die Transformation und damit der Weg aus dem Burnout, Depression, Stress, Isolation, etc. erfolgt am besten über alle drei Ebenen zugleich: Dem Geist (Wahrnehmung, Denken), der Seele (den Gefühlen und Emotionen) und dem Körper (Handlungen, Übungen, Routinen). Alle drei Ebenen sind miteinander verschränkt. Z. B. beeinflusst die Arbeit mit dem Körper das Körpergefühl und die Emotionen und damit natürlich auch die Wahrnehmung und sogar die Bewertungen. Eine direkte Änderung der Wahrnehmung und Bewertungen wird zu anderen Gefühlen und Emotionen führen und somit zu einem anderen Körpergefühl. Emotionen sollte man nicht direkt beeinflussen, sondern nur indirekt über die Arbeit an Wahrnehmung und Wahrnehmungsfiltern, Bewertungen, dem Körper (Atem, Körperübungen, Sport) und der eigenen Persönlichkeit (Werte, Selbstbild, Vorurteile, etc.).

Auszug aus dem Kurs: Burnout und Stress ade! – Voller Lebensfreude von Dirk Roman

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

 

Law of attraction Practitioner course

Manifesting without blockades

This law of attraction course will help you to discover and overcome mental and emotional blockages to the realization of your goals and desires. The experienced hypnotherapist, NLP master, and success coach, Dirk Roman, teaches you the basic techniques of coaching, NLP, hypnotherapy, and other therapeutic methods. By cleansing your subconsciousness and “actively feeding” your subconscious, you will be able to naturally and effortlessly manifest your desires.

This revolutionary course shows you how you can completely realign your personality and life and how you can develop more self-love, self-worth, acceptance and self-confidence in order to create the life that you’ve always dreamed of. He shows you the limitations of the rational mind and opens you to a higher dimension of being. If you take the chance, this can actually be a turning point in your life.

The hypnosis scripts “Manifest successfully”, “Good decisions”, and “Flow with life” can be obtained as mp3 from the author separately. There is also the option of completing the LOA Practitioner course online leading to a Practitioner certificate.

You can find all products in the Shop.

Table of Contents (in total 144 pages)

Preface 2

About the author 5

Prefix 6

Short History 14

The LOA from a hypnotherapist standpoint 14

Is our subconscious connected with the Universe? 17

The Universal Database: The Akashic Records 22

Communication at the subatomic level 23

Experiments by Benjamin Libet 25

The difference between conscious and unconscious brain activity  25

We are all  transmitters 28

Consciously feeding the unconscious 28

It’s all a mind game – The right attitude is essential! 29

About desires and goals 30

The importance of beliefs and values. 34

Logical levels of Neuro Linguistic Programming (NLP) 37

Time to clean house! 38

What your subconscious says about this? 39

Your treasure map to fulfilling your desires 41

Resolution of limited view, convictions, limited beliefs, and worn out values 42

What to do to change our own internal representation of reality? 43

Changing the perceptual positioning 43

What if…? 45

What do you identify yourself with? Who are you? 45

Questions 45

Exercises 46

Building a positive self image 46

Exercise for a positive self-image 48

Swish Pattern 48

Changing limiting beliefs 49

Question your limiting beliefs and ask yourself 51

Further methods for resolving limiting beliefs 51

Value: What motivates you and is important to you? 54

What kind of values do you have in a certain area? 54

Changing values 55

Creating your own values 56

Visual squash technique 56

Overview 57

Auxiliary-values and end-values 58

Solution 59

Changing the priority of values 59

Questions about self-esteem 59

Changing past experiences 59

Fast phobia cure: resolve and change trauma and anxiety-provoking experiences  59

Reinterpreting the experience: Reframing 61

Other methods and forms of therapy  for getting the subconscious to influence 62

Positive creative visualizations 62

Affirmations 66

Suggestion 67

Metaphor 68

Direct suggestions 69

Hypnosis/Hypnotherapy 69

The most important step: Non-attachment 70

Summary 70

Twelve symptoms of spiritual awakening 73

The role of gratitude 74

Think in opportunities and act with inspiration 74

Strengthening self-esteem and self-confidence 76

Questions 77

Increasing self-worth/change 77

Questions 78

Exercise 78

The process of anchoring (NLP) 78

Important criteria for the anchor 79

Developing a strong belief in yourself and your capabilities 80

Self acceptance/self-realization 80

Self-realization 81

Self-realization in Hinduism 81

Self-realization in Ramana Maharshi 81

Self-realization in humanistic psychology 84

You are OK even when others don’t like you! 84

See yourself through the eyes of a loving person 84

Find a supportive circle of friends 85

Positive conversations with yourself 85

Pattern-Interruption (from NLP) 86

Dissociate yourself from negative experiences and associate yourself with positive ones 87

Unresolved emotions bring the system out of balance! 88

The Sedona Method 88

Emotional Freedom Techniques (EFT) of Gary Craig 93

Dealing with guilt and blame 95

Balance between self-confidence and humility 97

Practise what you preach 98

Take decisions and act! 98

Parable of a frog in boiling water 99

Help with decision making 103

NLP Parts Negotiation 104

Visual Squash 105

Look for the ‘flow’ in everything – then everything will be right 105

Inner harmony means alignment with the universe 106

Create an exciting and pleasurable life for yourself! 106

Qi Gong, Tai Chi, yoga, and others 109

Personal Coaching, Life Coaching 109

Appendix 113

Hypnosis scripts 113

Script ‘Good decisions 117

Script ‘Manifest successfully’ 121

Script  ‘Flow with life’ 126

List of literature 129

Glossary 134

Browse shop: Go to SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Hypnose-Video Stress und Burnout auflösen

Für das hypnotische Video wurde als Szenerie dazu ein Tauchgang in einem tropischen Meer mit bunten Korallen und Fischen gewählt. Dies wird insbesondere visuell veranlagten Menschen helfen, leicht in den hypnotischen Zustand zu kommen.

Genießen auch Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und einen Heilungsprozess einzuleiten. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Stress und Burnout sind zur Geißel unserer Zeit geworden. Die Ursachen sind vielfältig, wobei eine Über- als auch eine Unterforderung zu einem Burnout führen kann. Die vorliegende Selbsthypnose soll Ihnen dabei helfen, sich tiefenzuentspannen, Achtsamkeit für den eigenen Zustand zu entwickeln und sich wieder an die eigenen psychischen Kraftquellen anzuschließen. Zudem wird sie Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele und Ihr Arbeitspensum besser anzupassen, die Wahrnehmung zu verändern, Wohlgefühl zu entwickeln und Ihre Potenziale zu entfalten. Bei der Aufnahme wurde eine neuartige Trance-Doppelinduktion verwendet, damit die gegebenen Suggestionen besser vom Unterbewusstsein aufgenommen werden.

Zum Thema Stress und Burnout ist zudem das Übungsbuch „Stress und Burnout Ade!“ erschienen.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 620 MB, 41 min).

Das Selbsthypnose-Video „Burnout und Stress auflösen“ ist Bestandteil einer umfangreichen ständig wachsenden Hypnose-Bibliothek, die Sie komplett auf www.hypnoticproducts-online.com im  SHOP finden können.

Hypnose Traumpartnerin finden

Wenn es Dir bisher nicht leicht fällt, den Mut aufzubringen, Frauen anzusprechen, dann hast Du mit dem Kauf dieser Hypnose-mp3 den ersten Schritt zum Erfolg mit Frauen getan. In entspannter Trance wirst Du Kontakt zu Deinen Ressourcen (Stärken) aufnehmen und lernen, sie auf Knopfdruck in der entsprechenden Situation abzurufen. Zudem zeige ich Dir, wie Du die Situation komplett veränderst und quasi einen Schalter in Deinem Kopf betätigst, der Dir eine völlig andere aber sehr attraktive Ausstrahlung verleiht. Weiterhin wirst Du negative Glaubenssätze über Dich selbst sprengen und Dein Selbstbewusstsein massiv steigern.

Deine Fähigkeit Frauen anzusprechen und im weiteren Verlauf eine tiefe Bindung aufzubauen, wird sich durch diese Selbsthypnose enorm verbessern. Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhälst Du einen Link zum Download (zirka 65 MB, 50 min).

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Inneren Frieden durch Hypnose

Genießen Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen, einen Heilungsprozess einzuleiten bzw. schneller zu lernen. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Vielen Menschen fällt es nicht einfach belastende Situationen und Begegnungen mit Menschen loszulassen. Wenn diese Belastungen bzw. Kränkungen nicht ausreichend verarbeitet und ins Unterbewusstsein verdrängt werden, können sie dort zum Ausgangspunkt von Unruhe, Stress, Negativität, Schlafstörungen und sogar Krankheiten werden. Sinn dieser Hypnose-mp3 ist, Ihnen dabei zu helfen, wieder Ihren inneren Frieden zu finden und Harmonie in Ihrem Leben herzustellen. Sie werden wieder einen intensiveren Kontakt zu sich selbst aufbauen und fähig sein, tief in Ihrem Unterbewusstsein neue Ressourcen zu erschließen. Längerfristig führt die Nutzung dieser Hypnose-mp3 zu positiveren Gefühlen, mehr Energie, ruhigem Schlaf, verbesserten zwischenmenschlichen Beziehungen, mehr Erfolg sowie Stabilität und innerer Ruhe.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 51 MB MB, 40 min).

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Hypnose und NLP gegen Alkohol

Alkoholentwöhnung mit Hypnose und NLP

Befreien Sie sich endlich von der Geißel Alkohol. Sie haben es immer wieder versucht, aber nie dauerhaft geschafft, mit dem Trinken aufzuhören? Sie bemerken, dass Ihr Alkoholkonsum langsam aber beständig zunimmt und Sie dadurch schlecht schlafen und Ihnen die Energie am nächsten Tag fehlt? Sie leiden unter Kontrollverlust und trinken häufig zuviel? Dann ist es Zeit, JETZT dagegen etwas zu tun, bevor Sie weiter in die Abhängigkeit rutschen. In einer angenehmen hypnotischen Trance in tiefer Entspannung gibt Ihnen der Hypnosetherapeut und NLP Master Dirk Roman positive Suggestionen und vermittelt Ihnen kraftvolle NLP-Techniken, damit Sie es endlich schaffen, Ihren Alkoholkonsum enzuschränken oder sogar ganz mit dem Trinken aufzuhören. Zudem wird Ihnen das Hypnose-mp3-Paket zu einer gesünderen Lebensweise, zu mehr Energie, Gewichtsabnahme und einem attraktiveren Aussehen, mehr Lebensfreude, stärkeren Willenskraft sowie zu einer SAFTIGEN GELDERSPARNIS verhelfen.

Wissenschaftliche Studien haben immer wieder gezeigt, dass es Betroffenen weit häufiger gelingt, von der Geißel Alkohol loszukommen, wenn Sie durch Hypnose unterstützt werden. Hypnosetherapie hilft insbesondere die Willenskraft und Motivation zu stärken sowie Widerstände im Unterbewusstsein aufzulösen. Neurolinguistisches Programmieren (NLP) wird u. a. dafür genutzt, um wertvolle und unterstützende Ressourcen zu ankern und neue Verhaltensmöglichkeiten aufzuzeigen.

Das Anti-Alkohol-Paket besteht aus fünf Hypnose-mp3 und dem E-book: Manifestieren ohne Blockaden Kurs- und Übungsbuch 2 – Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Herzenswünsche

Es ist als Programm zu verstehen, welches verschiedene Anteile Ihrer Persönlichkeit in den Fokus nimmt. Dies sind u.a. Ihre Willenskraft, die Fähigkeit sich im entscheidenden Moment gegen Alkohol zu entscheiden, Ihr Selbstbewusstsein und Selbstwert, Ihren Stresslevel, den Zugang zu Ihren Ressourcen sowie Ihre geheimen Wünsche und Lebensziele. Denn Alkoholsucht ist die Folge verschiedenster Ursachen – dazu gehören ebenso Stress und die Verdrängung von Gefühlen.

Wir sind uns sicher, Sie finden kein besseres Hypnose-Paket zur Alkoholentwöhnung.

Das Buch (156 Seiten) enthält wertvolle Tipps und Übungen, damit Sie den Grundpfeiler Ihres Lebens „Ein gesundes Selbstwertgefühl“ wieder stärken und aufbauen können.

Ein gutes Selbstwertgefühl fungiert als Immunsystem für Ihre Seele und wird sich nicht nur positiv auf Ihre Willenskraft und Ihr Widerstandsvermögen in Bezug auf Alkohol auswirken, sondern auch in vielen anderen Lebensbereichen Vorteile bringen. Z. B. werden Sie offener auf andere Menschen zugehen können. Zudem werden Sie sich besser selbstbehaupten und Ihren Wünschen und Zielen mehr Durchsetzungsvermögen verleihen können. Auch im fordernden beruflichen Umfeld werden Sie mehr Resilienz beweisen.

Fünf Hypnose-mp3:

– Befreie Dich von Alkohol (rund 95 MB, 1:10h)

– Selbstwert und Selbstliebe aufbauen (zirka 90 MB, 55 min).

– Stress und Burnout auflösen (zirka 60 MB, 41 min)

– Inneren Frieden finden (zirka 51 MB MB, 40 min)

– Herzenswünsche aufspüren und manifestieren (zirka 110 MB, 70 min)

Nach dem Kauf des Pakets erhalten Sie alle Links zum Download

SOFORT mit 20 % Ersparnis kaufen!

Kaufen Sie diesen Artikel bitte im SHOP<!>.

Genießen auch Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und einen Heilungsprozess einzuleiten. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

 

Schlanken Körper manifestieren

Genießen auch Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und einen Heilungsprozess einzuleiten. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Manifestieren Sie einen schlanken und gesunden Körper mühelos durch die Kraft Ihres Unterbewusstseins. Positive Suggestionen auf der Basis erprobter und empfohlener Ernährungsrichtlinien, bilden hier die Grundlage. In einem tiefen hypnotischen Entspannungszustand werden Sie zu einer gesunden Lebensweise und zur Gewichtsabnahme durch richtige Ernährung und Sport motiviert. Dirk Roman zeigt Ihnen Techniken aus dem NLP und der Hypnosetherapie, damit Sie Ihr Wunschziel „Traumkörper“ auch wirklich erreichen.

Die Selbsthypnose-mp3 „Schlanken Körper manifestieren“ ist Bestandteil einer umfangreichen ständig wachsenden Hypnose-mp3-Bibliothekauf www.hypnoticproducts-online.com.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Andere Werke von Dirk Roman sind:

Der Gesetz der Anziehung-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden“ mit Zertifizierungsmöglichkeit (E-book, 3 Hypnose-mp3 „Im Lebensfluss“, „Erfolgreich Manifestieren“, „Gute Entscheidungen“) sowie der Gesetz der Anziehung-Master-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden“ mit Zertifizierungsmöglichkeit (E-book, 3 Hypnose-mp3, „Selbstliebe: Besser mit Mitmenschen umgehen“, „Selbstwert und Selbstliebe aufbauen“ und „Herzenswünsche aufspüren und manifestieren“.

Manifestieren ohne Blockaden Kurs- und Arbeitsbuch 2

Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Herzenswünsche (Gesetz der Anziehung-Master-Practitioner (Zertifikat) und Hypnoseset)

Evtl. eines der wichtigsten Bücher, das Du jemals lesen wirst!
156 Seiten effektive Lebens- und Manifestierungshilfe!

Nach dem großen Erfolg des ersten Kurses „Manifestieren ohne Blockaden“-Kursbuch 1 hat der bekannte Hypnosetherapeut, NLP Master und Life Coach Dirk Roman nun den zweiten Kurs aus der Reihe „Manifestieren ohne Blockaden“ mit dem Titel „Manifestieren ohne Blockaden – Selbstbewusstsein, Selbstliebe und Herzenswünsche“ veröffentlicht. Wie schon beim ersten Kurs sind wieder drei (neue) Hypnoseskripte mit den Titeln „Selbstwert aufbauen und Selbstliebe entwickeln“, „Selbstliebe: Besser mit Mitmenschen umgehen“ und „Herzenswünsche manifestieren“ im Kursbuch enthalten. Die Hypnoseskripte können separat – und in professioneller Studioqualität aufgenommen -als Selbsthypnose-mp3 ebenfalls vom Autor bezogen werden. Der zweite Kurs kann nach Bestehen einer Prüfung mit einem Zertifikat und Abschluss zum Gesetz der Anziehung-Master Practitioner© abgeschlossen werden.

Durch die vielen positiven Zuschriften sah sich der Autor dazu bewegt, den zweiten Kurs mit dem Thema „Selbstwert, Selbstliebe und Herzenswünsche“ ins Leben zu rufen. Ein Beispiel:

„Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen, der in seinem Leben etwas bewirken oder verändern möchte. Nachdem ich das Buch gelesen habe, wurden mir viele Zusammenhänge in meinem Leben bewusst, die mich ausbremsen, meine Ziele und Wünsche zu erreichen. Das Schöne an diesem Buch ist, dass auch Lösungswege aufgezeichnet werden, die umsetzbar sind und funktionieren. Nachdem ich nun, mit Hilfe der aufgezeichneten Lösungswege einige meiner Blockaden aufgelöst habe, merke ich, wie sich meine Leben von Tag zu Tag mehr zum Positiven verändert. Ich bin begeistert von diesem Buch und kann es nur jedem mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Bisher war ich eine kleine Raupe, doch mit Hilfe des Buches werde ich bald ein wunderschöner Schmetterling sein.

Danke dem Autor.“ Sidi

Während sich der erste Kurs mehr mit den Grundlagen des Gesetzes der Anziehung (Resonanz), Quantenphysik und -bewusstsein bzw. mit dem Auflösen von Blockaden durch Mentaltraining beschäftigt, geht es im zweiten Kurs darum, den Kontakt zum eigenen Herzen zu intensivieren. Allzuhäufig stellen mangelnder Selbstwert bzw. mangelnde Selbstliebe ein großes Hindernis im Manifestierungsprozess dar. Wir alle kennen das, im entscheidenden Moment trauen wir uns nicht zu fragen bzw. jemand anzusprechen, um eine Lohnerhöhung zu bitten bzw. langfristig ein größeres Ziel zu verfolgen, da wir uns zu schwach und nicht „wert“ fühlen. Tief in uns fühlen wir, dass wir die Erfüllung des Wunsches nicht verdienen. Viele Prozesse laufen auch hier unterbewusst ab und somit ist das Unterbewusstsein der Ort der Wahl, an dem die Veränderung ansetzen sollte und an dem tiefliegende Programmierungen verändert werden können
.
Anhand des „magischen Dreiecks“ der Selbstliebe erklärt der erfolgreiche Hypnosetherapeut und Autor, wie Sie konkret Ihre Achtsamkeit entwickeln, Ihr Selbstbewusstsein und Ihren Selbstwert aufbauen und ihre Selbstliebe entwickeln können. Wie auch im ersten Kursbuch, sind im zweiten Kursbuch viele praktische Übungen enthalten, die Ihnen wirkungsvoll bei der Veränderung helfen. Darüber hinaus wird der Leser in die Methode des Biofeedbacks eingeführt. Dazu gehört auch die Herzintelligenz©-Methode des amerikanischen Heartmath Institutes, die den Kontakt zum Herzen intensiviert und mittels Herzkohärenz-Trainings gute Gefühle, Herzgesundheit und Flowzustände trainiert. Weitere Highlights im Kurs sind die „Chakrenarbeit“ und das „mBraining“. Mittels „mBraining“ können Konflikte zwischen Bauch-, Herz- und Kopfintelligenz aufgedeckt und aufgelöst werden. Dem Autor ist mit dem zweiten Kursbuch wieder ein sehr erhellendes, nützliches und gewinnbringendes Werk zur erfolgreichen Anwendung des Gesetzes der Anziehung gelungen.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Manifestieren ohne Blockaden: Kurs- und Arbeitsbuch 1

Manifestieren ohne Blockaden Practitioner Kurs und Hypnose-Set

Dieser Kurs zum Gesetz der Anziehung soll Ihnen dabei helfen, mentale bzw. seelische Blockaden bei der Umsetzung Ihrer Ziele und Wünsche aufzudecken und zu beseitigen. Der erfahrene Hypnosetherapeut, NLP Master und Erfolgscoach Dirk Roman vermittelt Ihnen dazu grundlegende Techniken aus dem Coaching, NLP und der Hypnosetherapie und anderen therapeutischen Verfahren. Durch die Reinigung Ihres Unterbewusstseins und „bewusstes Füttern“ des Unbewussten, können sich Ihre Wünsche zunehmend natürlich und anstrengungslos manifestieren. Der Kurs ist revolutionär, da er Ihnen zeigt, wie Sie Ihre Persönlichkeit und Ihr Leben komplett neu ausrichten und mehr Selbstliebe, Selbstwert, Akzeptanz und Selbstbewusstsein entwickeln können, um letztendlich das Leben zu gestalten, von dem Sie immer geträumt haben. Er zeigt Ihnen die Limitierungen des rationalen Verstandes und öffnet Sie für eine höhere Dimension des Seins. Wenn Sie die Chance ergreifen, kann er tatsächlich zum Wendepunkt in Ihrem Leben werden. Der Kurs enthält das Arbeitsbuch 1 und drei Hypnose mp3 (Erfolgreich Manifestieren, Gute Entscheidungen, Im Lebensfluss). Zusätzlich besteht die Option den Kurs mit einem Practitioner-Zertifikat online abzuschließen.

Offizielles Video: https://www.youtube.com/watch?v=Sb0c6KMOeJc

Dieser Artikel kann im Shop gekauft werden. (Tipp: Dort gibt es auch Buch 2 aus der Reihe „Manifestieren ohne Blockaden“.)

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 2
Über den Autor 5
Vorspann 6
Kurze Historie 12
GdA aus der Sicht der Hypnose 12
Ist das Unterbewusstsein mit dem Universum verbunden? 15
Die universelle Datenbank: Die Akasha-Chronik 19
Kommunikation auf der subatomaren Ebene 21
Experimente von Benjamin Libet 23
Wir sind alle kleine Senderlein 25
Bewusstes Füttern des Unbewussten 26
It´s all a mindgame – Auf die richtige Einstellung kommt es an! 27
Über Wünsche und Ziele 29
Die Bedeutung von Glaubenssätzen und Werten 31
Logische Ebenen des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) 34
Zeit für den Hausputz! 36
Was sagt Ihr Unterbewusstsein dazu? 37
Ihre Schatzkarte zur Wunscherfüllung 39
Auflösen von limitierenden Glaubenssätzen, Überzeugungen und ausgedienten Werten 40
Was tun, um die eigene innere Repräsentation der Realität zu verändern? 41
Verändern der Wahrnehmungspositionen 41
Was wäre wenn? 43
Womit identifizieren Sie sich? Wer sind Sie? 43
Fragen 44
Übungen 44
Ein positives Selbstbild aufbauen 45
Übung für ein positives Selbstbild 46
Verändern von limitierenden Glaubenssätzen 48
Stellen Sie limitierende Glaubenssätze in Frage 49
Weitere Methoden limitierende Glaubenssätze aufzulösen 49
Werte: Was motiviert Sie und ist Ihnen wichtig? 53
Welche Werte haben Sie in einem bestimmten Bereich? 53
Werte verändern 54
Eigene Werte kreieren 55
Visual Squash Technik 55
Hilfswerte und Endwerte 58
Verändern der Priorität von Werten 58
Fragen zum Selbstwert 58
Verändern von vergangenen Erfahrungen 59
Fast Phobia Cure: Traumata und angstauslösende Erfahrungen auflösen und verändern 59
Umdeuten der Erfahrung: Reframing 61
Andere Methoden und Therapieformen, um das Unterbewusstsein zu beeinflussen 63
Positive kreative Visualisierungen 63
Affirmationen 66
Suggestion 68
Hypnose 69
Der wichtigste Schritt: Non-Attachement (Nicht-Verhaftung, Nicht-Bindung) 70
Zwölf Symptome des spirituellen Erwachens 74
Die Rolle von Dankbarkeit 74
Denken Sie in Möglichkeiten und handeln Sie mit Inspiration 75
Den Selbstwert und das Selbstbewusstsein stärken 77
Fragen 78
Steigerung des Selbstwertes/Veränderung 78
Prozess des Ankerns (NLP) 79
Entwickeln

u.v.m.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Hypnose mp3 youtube

Selbsthypnose und Videos von Dirk Roman auf Youtube

Schnell Glaubenssätze inkorporieren

Hypnose mp3 zur Raucherentwöhnung

Hypnose auf Youtube für mehr Selbstliebe

Hypnose mp3 Traumpartnerin finden

Hypnose Youtube-Video für Entspannung und mehr Fluss im Leben

Hypnose zum Abnehmen

Hypnose mp3 zum Alkoholentzug

Selbsthypnose Inneren Frieden finden

Selbsthypnose Stress und Burnout auflösen youtube

Hypnose Tauchvideo Stress und Burnout auflösen



Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hypnose mp3

Ein selbstbestimmtes Leben durch Hypnose/ Hypnose-mp3 aufbauen

Was ist Hypnose? Wie nutzt man Hypnose-mp3?

Unter Hypnose versteht man einen tranceartigen Zustand, der als sehr entspannend und angenehm empfunden wird. In Trance ist das Unterbewusstsein leichter zugänglich und für Suggestionen bis zu 200fach empfänglicher, als im Wachzustand. Die Frequenz der Gehirnwellen verlangsamt sich gegenüber dem Wachzustand (Beta-Wellen) und kann über Alpha (leichte Trance) bis auf Theta (tiefe Meditation) und Delta (tiefer Schlaf) sinken. Der Alpha-Zustand kann mit einem entspannten Zustand vor dem Fernsehgerät oder bei einer Zugfahrt verglichen werden, bei der man durch monotone Landschaften und Geräusche in Trance versetzt wird. Hypnose kann genutzt werden, um eingefahrene negative Denkmuster aufzulösen und Veränderungen auch auf der körperlichen Ebene einzuleiten. Auf diese Weise können z. B. schlechte Gewohnheiten aufgelöst und neue positve etabliert werden, negative Emotionen losgelassen, negative Glaubenssätze aufgelöst und teilweise Krankheiten geheilt werden.

Hypnose-mp3

Auch wenn die Hypnose-mp3 einen guten Hypnosetherapeuten manchmal nicht ersetzen können, stellen sie dennoch eine gute Möglichkeit dar, an Herausforderungen zu arbeiten und Resultate zu erzielen. Über entspannende Musik und angenehme Naturgeräusche (wie z. B. Wellenrauschen) sowie die Suggestionen des leitenden Therapeuten werden Sie langsam und sanft in Hypnose geführt. In diesem Zustand werden Ihrem Unterbewusstsein heilende Suggestionen angeboten. Für die Hypnose-mp3 in meinem Shop sind diese Suggestionen etwas allgemeiner gehalten, da sie ja einer Vielzahl von unterschiedlichen Menschen helfen sollen. Dennoch sind sie sehr wirksam und transformativ. Weiterhin kommen auf den Hypnose-mp3 und in meinen persönlichen Hypnose-Sitzungen Techniken aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP) zum Einsatz. Diese fördern zudem die Veränderungen, die Sie gerne einleiten möchten.

Durch die Hypnose-mp3 erlernen Sie quasi automatisch und gleichzeitig Selbsthypnose. Sprich, Sie können sich nach einer Weile an selbst gewählten Orten und Zeiten in entspannende Trance versetzen. Dadurch können Sie sich im Alltag leichter und schneller beruhigen und erholen. Eine Hypnose kann durchaus mit einem kleinen Kurzurlaub vom Altagsstress verglichen werden.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hinweis zur Nutzung von Selbsthypnose-mp3

1 Nutzen Sie bitte einen Stereokopfhöhrer, um den Fokus auf die Stimme und die Musik zu erhöhen, bzw. sich mehr von der Außenwelt abzuschirmen.

2 Machen Sie es sich auf einer Liege oder in einem Sessel bequem und schließen Sie am besten die Augen. (Also bitte wegen der hypnotischen Wirkung nicht beim Autofahren oder anderen Tätigkeiten hören, die Ihre Aufmerksamkeit benötigen)

3 Gelegentliches Wegdriften oder Einschlafen ändert an der Wirkung der Hypnose-mp3 nichts. Ihr Gehör ist 24/7 angeschaltet. Sie bekommen also die Suggestionen auch im Schlaf mit.

4 Nutzen Sie die Hypnose-mp3 mindestens 21 Tage hintereinander (Je länger und häufiger, desto besser). Die besten Zeiten sind wegen der 200fach gesteigerten Suggerierbarkeit morgens kurz nach dem Aufstehen und abends vor dem Einschlafen.

Ich wünsche Ihnen viel Spass und eine tiefe Entspannung,

LG Dirk Roman

Hypnosetherapeut (AAH)

NLP Master (AUNLP)

Master Life Coach (AUNLP)

Weitere Services

Ambulante Hypnosetherapie vor Ort bzw. per Skype oder Telefon

Behandlung kombiniert mit NLP und Coaching

Anamnese, Diagnose und Erstellung eines Behandlungsplans

Erstellen von speziell auf Sie zugeschnittenen Hypnose-mp3 bzw. CD

Vermittlung von Meditations, Atem-, Qi Gong und Taichi-Techniken und -Formen

Counseling

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Kontakt

21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst


21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

Von Dirk Roman

Die folgenden Methoden haben mir immer wieder geholfen, neue Energie zu finden und mich im Leben auch unter schwierigen Bedingungen zu zentrieren. Sie können auch Dir langfristig zu mehr Lebensfreude, Lebenssinn und Erfüllung verhelfen.

1 Baue einen gesunden Selbstwert/ ein gesundes Selbstbild auf

Ein gesunder Selbstwert und eine gesunde Selbstliebe sind wie ein mentales Immunsystem. Wenn Dein Geist in Liebe ruht und Du eine gesunde Selbstbeziehung pflegst, können Dir äußere Widrigkeiten kaum etwas anhaben. Es interessiert Dich dann auch weniger, was andere über Dich sagen. Du verfällst nicht ins Grübeln und in Selbstzerfleischung oder in Vergleiche mit anderen. Ebenso kommst Du gar nicht auf die Idee andere Menschen für Dein „Schicksal“ zu beschuldigen. Du ruhst quasi in Dir selbst und befindest Dich im Zentrum Deiner Welt. Ein positiver Selbstwert und ein positives Selbstbild nähren sich aus vielen Quellen. Dazu gehören fast alle Punkte dieses Artikels. Die positive Wahrnehmung des Umfelds, der eigenen Fähigkeiten und Deiner Gesamtpersönlichkeit sowie der Glaube an die eigene Durchsetzungsfähigkeit nehmen einen hohen Stellenwert dabei ein.. Extreme Selbstkritik, Perfektionismus und der ständige Vergleich mit anderen Menschen sind demnach einem positiven Selbstbild sehr abträglich. Natürlich sollte die Wahrnehmung auch nicht zur Selbstüberschätzung und Größenwahn führen. Hier geht es darum ein gesundes Selbstbild zu entwickeln. Generell solltest Du lernen, Dich so zu nehmen, wie Du bist und Dir eine nicht auf Konditionen beruhende Selbstliebe (unkonditionierte Liebe) teilwerden zu lassen. Wer sich selbst ablehnt, kann sich nicht weiterentwickeln und blockiert sich somit selbst und sein ganzes Leben. Letzendlich beruht Dein Selbstwert auf Glaubenssätzen über Dich selbst. Deswegen mache Dir am besten einmal bewusst, was Du über Dich selbst glaubst: Deine Fähigkeiten, Eigenschaften, Deine Persönlichkeit. Bewertest Du Dich eher sehr negativ oder sehr positiv? Wie kommt das? Außerdem frage Dich, wie Du hier limitierende Glaubenssätze über Dich selbst zum Positiven verändern kannst.

2 Nutze die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Kontakt zu anderen Menschen und ein Zugehörigkeitsgefühl extrem bedeutend für das eigene Wohlgefühl sind. Dein seelischer Zustand wird dadurch enorm beeinflusst und dieser beeinflusst wieder stark Deinen Selbstwert und Dein Selbstbild. Deshalb rate ich Dir hier eine Aktivität zu suchen, die Dich mit anderen Menschen in Kontakt bringt. Das kann ein Hobby, eine ehrenamtliche Tätigkeit, der Yogakurs oder eine Gesprächsgruppe sein. Zudem hat dies noch den Effekt, dass Du weniger Zeit zum Grübeln hast. Denke einmal darüber nach, wo Du Dich in eine Gemeinschaft einbringen kannst. Was interessiert Dich? Wo würdest Du Dich wohlfühlen?

3 Finde ein unterstützendes und förderndes Umfeld

Dieser Punkt hängt auch mit Punkt 2 zusammen. Allerdings will ich Dich hier ermutigen, einmal genau zu schauen, wer Dich in Deinem Leben unterstütz. Wer nimmt Dich so an, wie Du bist? Wer unterstützt Dich auf Deinem Weg? Wie kannst Du zunehmend mehr Menschen in Dein Leben bringen, die Dich unterstützen und fördern? In welchem Umfeld fühlst Du Dich positiv gespiegelt?

4 Befreie Dich von schädlichen Orten, Menschen und Erfahrungen

Ein Nachteil unseres Geistes (Egos) ist, dass wir zu schnell von etwas abhängig werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieses „etwas“ förderlich oder schädlich, gesund oder ungesund ist. Wenn wir zu abhängig sind oder an etwas kleben, haben wir Schwierigkeiten uns und unsere Umstände zu verändern. Vielleicht kennst Du das, das Du Dich zu sehr mit etwas identifiziert hast? Manchmal ist es aber notwendig schädliche Umgebungen (Orte), Menschen und Erfahrungen einfach hinter sich zu lassen, um sich besser fühlen zu können. Kennst Du hier bereits Strategien? Kannst Du eventuell gewonnene Befreiungsstrategien von einem Bereich auf einen anderen übertragen? Dein Ziel sollte es sein, Dich mit allem was Dir guttut, zu umgeben: Wohlwollenden inspirierenden Menschen, schönen Dingen und schönen als auch fördernden Umgebungen.

5 Werde zur Veränderung die Du sehen willst

Übernehme Verantwortung. Mache nicht andere Menschen oder die Umstände für Deine Situation verantwortlich. Damit gibst Du Deine Kraft und potenzielle Veränderungsmöglichkeiten ab. Versuche weniger zu klagen und schaffe selbst die Veränderung, die Du sehen willst.

6 Lerne loszulassen

Es war für mich früher schwerer Orte, Menschen, Dinge und Situationen loszulassen. Aber auch hier habe ich einen stetigen Weg des Lernens beschritten. Ich weiß heute, dass mir Veränderung bzw. Loslassen einfacher fällt, wenn ich eine konkrete positive Vision habe. Ich muss quasi eine Zugkraft aufbauen, die mich aus der unbefriedigenden Situation herauszieht. Mir gelingt dies am besten, wenn ich den Ort, wo ich hinwill, möglichst genau kenne oder mir ihn zumindestens ausmalen kann. Je detaillierter ich meine Vision sensorisch gestalten kann und je mehr positive Gefühle ich dadurch erzeugen kann, desto mehr Attraktion und Zugkraft kann ich entwickeln. Ich denke bei vielen Menschen – so wie bei mir früher – findet Veränderung nicht statt, weil sie keine positive Alternative bestimmt haben. Vielleicht glauben sie auch nicht, dass positive Alternativen existieren und flüchten sich aus Frustration in Ausreden. Hier spielt auch wieder entscheidend der Zustand des eigenen Selbstwertes und des eigenen Selbstbildes eine Rolle. Menschen mit einem hohem Selbstwertgefühl und positivem Selbstbild glauben automatisch, dass viele andere bessere Möglichkeiten existieren und das sie die Fähigkeiten haben, alle Schwierigkeiten zu überwinden, um die gewünsche Vision zu manifestieren.

7 Bewege Dich in Richtung Deiner Werte

Bei der Wahl Deines Lebenziels, Berufs oder Vision ist es wichtig, dass möglichst viele Deiner Werte enthalten sind. Dabei sollten dies möglichst Kernwerte sein (Werte die Deine Persönlichkeit im Kern ausmachen). Dazu musst Du Dir natürlich erst einmal Deiner Werte und Kernwerte bewusst werden. Im Internet kannst Du sicher einen Werte-Fragebogen finden. (Ich werde auch noch einen zum freien Download auf meiner Webseite (www.hypnoticproducts-online.com anbieten.) Deine Kernwerte und Werte können Dir als Navigationshilfe auf dem Weg zu Deiner Erfüllung dienen, wenn Du sie heranziehst. Ob Deine Werte erfüllt sind oder werden, merkst Du daran, ob Du ein gutes oder bedrückendes Gefühl bekommst, wenn Du an den erreichten Zustand denkst. Ich meine damit nicht, dass Du jetzt auf evtl. Ängste fokussieren solltest die entstehen könnten, wenn Du an die Hindernisse denkst, die Du auf dem Weg überwinden musst.

8 Finde Deine Leidenschaften und pflege sie

Wenn Du Deine Leidenschaften findest, fließt nicht nur Herzenergie, sondern Du wirst Dich auch in einem ganz anderen positiven Licht wahrnehmen können. Du kannst Dich in ihnen positiv reflektiert sehen. Daher sind sie für Dein Selbstwertgefühl so wichtig. Folgst Du einer wirklichen Leidenschaft, bist Du bereit fast unbegrenzt Energie in das Erreichen Deines Traums oder in die Perfektionierung einer Fähigkeit zu investieren. Leidenschaften sind auch ungeheuer sinnstiftend, denn Du weißt, warum Du jeden Tag aufstehst. Es gibt zwei Gründe, warum Menschen ihren Leidenschaften nicht nachgehen – mangelndes Wissen und Angst. Zunächst stellt sich die Frage, wie findest Du Deine Leidenschaften? Im ersten Schritt durch ausprobieren, imaginieren und in sich hineinspüren. Wenn Du in Resonanz stehst, spürst Du das in Deinem Bauchraum, wie beim ersten Verliebtsein. Steve Jobs von Apple – der leider schon mit 56 Jahren an einer Krebserkrankung starb – sagte einmal:

„Es bedeutet mir nichts, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein. Wenn ich abends zu Bett gehe und sagen kann, dass wir etwas Wundervolles vollbracht haben, bedeutet mir das viel.“ (Steve Jobs)

Wenn Du einen Beruf finden willst, die sich zu einer Leidenschaft entwickeln kann, dann sollte er in Deinem Wertesystem einen hohen Sinn ergeben. Daher ist es sicher nicht verkehrt, eine Liste der eigenen Kernwerte (s.o.) zu erstellen. Stelle Dir eine Leidenschaft bzw. einen Beruf vor, der viele dieser Kernwerte umfasst. Verspürst Du ein Bauchkribbeln? Ja? Dann hast Du schon eine Leidenschaft bzw. Berufung gefunden. Jetzt brauchst Du nur noch Mut, um Dich dafür einzusetzen. Frage Dich auch: „Was würde ich auch ohne Geld tun?“, „Wofür würde ich mich auch ohne Geld einsetzen?“, „Worauf möchtest Du zurückschauen können, wenn Du auf dem Sterbebett liegst?“

Stelle Deinem Unbewussten die Aufgabe, Deine Leidenschaften zu finden. Nutze den durch Selbsthypnose, Autogenes Training, etc. initiierten Trancezustand, um Dein Unterbewusstsein um Antworten auf diese Frage zu bitten, bzw. stelle Dir diese Aufgabe vor dem Einschlafen. Das Unterbewusstsein kann Dir direkte Hinweise geben oder sich auch mit symbolhaften Antworten melden. Sehe die große sinnstiftende Bedeutung Deiner Leidenschaften und erkenne wie wertvoll sie im Leben sind, um Dir Richtung und Energie zu geben. Sei dankbar dafür. Notiere Dir alle Eingebungen. Mache eine Fähigkeiten-Interessen-Liste und stelle diese in einer Tabelle gegenüber. Wenn Du an Dein bisheriges Leben denkst, wo und wann sind bestimmte Fähigkeiten und Stärken hervorgetreten? Sind bestimmte Fähigkeiten und Stärken häufiger hervorgetreten? Welche? Was reizt Dich und welche Träume hast Du?

Das Angeführte ist natürlich nicht vollständig. Falls Du Dich näher damit befassen willst, existieren natürlich weitaus ausführlichere Sachbücher.

9 Lebe Deine Träume

Wahre Lebensträume kommen aus der Tiefe Deiner Seele. So war es auch bei mir: Seit meiner Kindheit hatte ich den Traum die Welt zu bereisen, mal im Ausland zu leben und verschiedene Sprachen zu sprechen. Nach meinem Studium zum Luft- und Raumfahrtingenieur wollte ich zunächst ein paar Jahre arbeiten, um genügend Geld zu verdienen und den Traum eines Tages wahr zu machen. Ich bewarb mich auch auf einige Stellen im Ausland, was allerdings aus verschiedenen Gründen nicht zum Erfolg führte. Meist war es die fehlende Arbeitserfahrung. Einmal war ich recht nah dran, als ich in ein Programm der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit aufgenommen wurde. Verschiedene deutsche Firmen in Malaysia interessierten sich für mich und ich sollte zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden. Dann allerdings kam ganz unerwartet die sogenannte Ostasienkrise in 1997/98 und das Program wurde eingestellt. Das war natürlich sehr enttäuschend. Trotzdem ließ mich dieser Drang nicht los und ich fuhr im nächsten Jahr auf eigene Faust mit meiner Freundin nach Penang in Malaysia. Ich schaute mir die Unternehmen und Orte genau an. Wir erlebten einen grandiosen Urlaub – z. T. auch in Indonesien. Dort beschäftigte ich mich intensiv mit Fotografie und fing an zu schreiben und fand so zu einer neuen Leidenschaft – dem Journalismus. Ich bot einige Artikel bei verschiedenen Magazinen und Zeitungen an und war erstaunt, dass sie tatsächlich genommen wurden. Über ein Praktikum kam ich relativ einfach in den Beruf hinein. Dann folgte alles Schlag auf Schlag: Nach kurzer Zeit hatte ich eine Stelle als Redakteur, dann Chefredakteur und sogar Verlagsleiter inne. Nun war mir klar, dass es sich definitiv lohnt Leidenschaften zu folgen. Nach mehreren Jahren in einem Verlag in Berlin hatte ich genügend Geld gespart, um meinen Traum zu wagen. Ich gab alle Sicherheiten auf, kündigte meine Stellung und meine Wohnung, verkaufte alles und auf ging es nach Südostasien. Nach mehr als einem Jahr Reisen durch Südostasien ließ ich mich schließlich in Penang in Malaysia nieder und wurde selbstständiger Journalist. Ich hatte schon vor langer Zeit mit Tai Chi und Qi Gong begonnen und in Berlin sogar meine Kursleiterausbildung in Qi Gong gemacht. In Penang vertiefte ich nun meine Kenntnisse in Tai Chi mit einem chinesischen Meister. Ich erkannte, dass ich in meinem Leben möglichst viele Leidenschaften vereinen will. So kam ich über Qi Gong und Tai Chi zur Hypnosetherapie und dann zum NLP und Life Coaching. Ich machte darauffolgend mehrere Ausbildung in Berlin und Amerika und ließ mich schließlich später auf der Ferieninsel Koh Samui in Thailand nieder. Leidenschaften haben mich bisher immer zu einem interessanten, sinnerfülltem und befriedigendem Leben geführt. Zugegeben, nicht immer leicht, aber ich habe sehr viele schöne Momente erlebt und viel gelehrnt. Ich möchte auch behaupten, dass es gar nicht möglich gewesen wäre, bestimmte Leidenschaften nicht zu verwirklichen. In Leidenschaft steckt ja das Wort „Leid“. Es wäre sehr leidvoll gewesen, meinem Ruf nicht zu folgen. Es wäre ungeheuer anstrengend gewesen, gegen diese Leidenschaften anzukämpfen. In ihnen ist eine hohes Maß an emotionaler Energie gebunden, die genutzt werden sollte, um sich selbst zu verwirklichen und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Lebensträume und Leidenschaften enthalten das Potenzial Dich zu ganz großartigen Erlebnissen zu führen, Dich als Mensch zu entfalten und Dir einen tiefen Einblick in Deine Persönlichkeit zu schenken.

10 Finde einen Lebenssinn

Deine Lebensträume und Leidenschaften können Dich zu Deinem Lebenssinn führen.

Der Wiener Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut Viktor Frankl (1905 – 1997), dessen Eltern, Frau und Bruder in den Konzentrationslagern der Nazis umkamen und der selbst nur knapp dem Tod entkam, beobachtete bei sich und seinen Mitgefangenen einen „Willen zum Sinn“. „Wenn Menschen keinen Sinn in ihrem Leben mehr zu sehen vermögen, ist alles verloren“, sagte er. Er schrieb ein ganzes Buch über seine Erfahrungen im KZ mit dem Titel „…trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager“. Er ist ebenso der Begründer der Logotherapie, die Klienten bei der Sinnfindung unterstützen soll. „Die Logotherapie sieht den Menschen als ein vorrangig sinnsuchendes Lebewesen, mit einem freien Willen, mit Verantwortungsbewusstsein (auch gegenüber sich selbst) und Gestaltungs¬fähigkeit. Der Mensch in der Logotherapie besitzt die Freiheit (im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten das eigene Leben selbst zu gestalten. Der Mensch ist aber nicht nur frei, er strebt vor allem auch nach etwas, nach einem Sinn in und für sein Leben. Ist sein Leben sinnentleert, ist das der wesentliche Grund, dass der Mensch körperlich und seelisch krank wird. Die Logotherapie hilft folgerichtig dem Klienten bei seiner Sinnsuche, indem sie Blockaden und Hindernisse erkennt und beseitigt“, schreibt das Stangl Psychologielexikon. In einer neueren amerikanischen Metaanalyse (Heintzelman & King, 2014) wurde festgestellt, „dass es drei Quellen für das Sinnerleben gibt: Beziehungen, Freude und Ordnung. Ausgangspunkt war unter anderem die Annahme Viktor Frankls, dass dem modernen Menschen ein Sinnlosigkeitsgefühl (existenzielles Vakuum) verbunden mit der unaufhörlichen Suche nach Lebenssinn zu eigen ist. Es zeigte sich in der Untersuchung, dass der empfundene Lebenssinn zunahm, wenn man sich mit anderen verbunden sah, freudig gestimmt war oder geordneten Reizen ausgesetzt war.“ Eine weitere Definition besagt: „Lebenssinn ist gleichzeitig Konstrukt sowie persönliche Konstruktion und hat zum Inhalt das Erkennen von Ordnung, Zusammenhang und Zweck der eigenen Existenz. Wichtig dabei scheinen für Menschen zu sein: Ziele, Entscheidungen, Selbstwert, soziale Werte und Empfindungen von Selbstwirksamkeit und Erfüllung. Bleibt der Wunsch – bei Frankl der Wille – zum Sinn permanent unberücksichtigt, kann eine Person in ein existentielles Vakuum geraten. Das ist ein bedrohlicher Zustand der Langeweile, der Leere, der Bedeutungslosigkeit, der Apathie und der Ziellosigkeit.“
Der Lebenssinn wirkt also ungeheuer ordnend auf Dein Leben, verschafft Dir Motivation, Bestätigung, Selbstwert und Erfüllung. Mit anderen Worten, gelingt es Dir Deinem Leben Sinn zu geben, wird die Lebensenergie in Dir enorm pulsieren. Bei den „logischen Ebenen des Neurolinguistischen Programmierens“ steht die Ebene der Mission (Vision, Lebenssinn) an der Spitze der Pyramide und ordnet damit alle darunter liegenden Ebenen: Identität/Selbstbild, Glaubenssätze/ Werte/Filter, Fähigkeiten, Verhalten und Umwelt. Das heißt, Du kannst durch einen Lebenssinn einen erhöhten Ordnungszustand (Harmonie, Wohlgefühl) in Deiner Psyche erschaffen (Mehr dazu in meinem Buch Manifestieren ohne Blockaden I). Frage Dich also ruhig einmal, was in Deinem Leben sinnstiftend ist.

11 Löse limitierende Glaubenssätze auf

Es ist immer besser in Möglichkeiten zu denken, denn dann haben wir die Chance den besten Weg für uns zu wählen. Glaubenssätze dienen generell als Filter, die aus der auf uns einströmenden Datenflut einen entsprechenden Teil herausfiltern. Sie tendieren auch dazu, sich selbst zu bestätigen. Wenn Du z. B. davon überzeugt bist (daran glaubst), dass im Kern alle Menschen schlecht sind, dann wirst Du dafür in Deiner Umwelt nach Beispielen suchen, um diesen Glaubenssatz zu bestätigen. Dies erfolgt meist auch auf der unbewussten Ebene. In diesem Fall handelt es sich zudem um einen limitierenden Glaubenssatz, denn er wird Dich sicherlich beim Schließen von Freundschaften und Bekannschaften behindern. Es wird Dir schwer fallen, das Gute in anderen Menschen zu sehen (Filterwirkung). Die Tendenz von Glaubenssätzen sich zu bestätigen, kannst Du aber auch für Dich nutzen, in dem Du nützliche und positive Glaubenssätze bewusst wählst und dann Dein Unterbewusstsein positive Beispiele finden lässt. In diesem Fall also „Die meisten Menschen sind im Kern gut.“ Mit diesem Glaubenssatz wird es Dir viel leichter fallen, das Gute im Menschen zu sehen und Bekanntschaften mit unterstützenden Menschen zu schließen. Wenn Du neue positive Glaubenssätze aufbaust, beginnst Du, eine ganz neue positive Welt zu sehen.
Falls Du weitere limitierende Glaubenssätze wie „Ich kann das nicht.“, „Ich bin zu alt, zu dumm, etc.“, „Es gibt keine andere Möglichkeit.“ in Dir trägst und sie Dich am Aufbau eines erfüllenden Leben hindern, dann sollte Deine erste Aktion sein, diese limitierenden Glaubenssätze in Frage zu stellen. Durch den Glauben an ein Ziel wird das Erreichen dieses Ziels erst möglich. Erst durch den Glauben wird dieses Ziel in Deine Realität aufgenommen. Ein Beispiel: Für Jahrhunderte schien es z. B. unerreichbar, die Meile (rund 1,6 km) unter vier Minuten zu rennen. Zum ersten Mal erreichte dies Roger Bannister in 1954 mit 3:59:4 Minuten und machte damit das Unmögliche möglich. Innerhalb eines Jahres sollten weitere 37 Athleten es ihm gleichtun. Im folgenden Jahr brachen gleich 300 Athleten die vormals undurchdringliche Schranke. Die psychologische Barriere war durchdrungen! Ein einziger Mensch ebnete damit den Weg für andere Menschen. Der menschliche Geist neigt dazu, Erlerntes zu generalisieren und dann auf gleiche und ähnliche Fälle anzuwenden. Stelle limitierende Glaubenssätze in Frage und frage Dich: Stimmt das wirklich? Stimmt das immer und überall? Finde Gegenbeispiele und frage Dich ebenso „Was wäre, wenn es doch möglich wäre?“ Was fehlt Dir, um Dein Ziel umzusetzen? Welche Ressourcen (materielle und immaterielle, wie z. B. Selbstbewusstsein) benötigst Du? Weitere Methoden zur Veränderung und Stärkung von positiven Glaubenssätzen sind u. a. die „Mentale Probe“, der „New Belief Generator“, das (schrittweise) Übertragen von Submodalitäten. In meinen beiden Kursen „Manifestieren ohne Blockaden I u. II) findest Du viele praktische Übungen für das Mentaltraining.

12 Tue Dinge vor denen Du Angst hast

Das klingt für viele Menschen widersinnig. Schließlich konfrontieren sich die meisten Menschen nicht gerne mit ihren Ängsten. Die unmittelbare Reaktion auf Angst ist sich zurückzuziehen und schnell auf etwas anderes zu fokussieren bzw. den angstmachenden Auslöser zu verdrängen. Hier spreche ich natürlich von psychologischen Ängsten. Ängste die in erster Linie in unserer Vorstellungswelt existieren. Diese können sich natürlich sehr real anfühlen, da die Angstreaktion und die körperlichen Symptome sich nicht unbedingt von realen Angstsituationen (wie z. B. die Bedrohung durch ein wildes Tier) unterscheiden. Zu diesen pschologischen Ängsten gehören Phobien (wie Höhenangst, Angst vor Spinnen, Agoraphobie, etc.) wie auch soziale Angststörungen. In erster Linie müssen wir begreifen, dass Angst (Enge) immer unseren Freiraum einschränkt. Wenn wir also langfristig klein beigeben, schränken wir unseren Lebensraum immer weiter ein. Unsere Welt wird immer kleiner und die Ängste stärker. Nicht nur das, sondern dieses Vermeidungsverhalten hält erwiesenermaßen die Angstreaktion aufrecht. Um die eigene Freiheit nicht nur zu erhalten, sondern sogar auszuweiten, solltest Du Ängste immer konfrontieren und Dich dieser Angst aussetzen – notfalls auch mit professioneller Hilfe. In Fachkreisen spricht man hier von Konfrontationstherapie. Graduell oder auch durch sogenanntes Flooding. Eventuell musst Du auch neue Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, um mehr Vertrauen zu Dir selbst zu erhalten und die Situationen besser bewältigen zu können. Du kannst Dir die Angst zum Feind machen und sie bekämpfen oder sie auch als Freund und Helfer sehen der Dir zeigt, wo Du noch zu lernen hast. Sie zeigt Dir den Ort, wo Du am meisten wachsen kannst. Was mir immer geholfen hat, ist, die (psychologische) Angst als Illusion zu sehen, die ja nur in meiner Vorstellung existiert. Mein Geist hat sie erschaffen und ich kann sie auch Kraft meines Geistes wieder auflösen. Einige Techniken für das Mentaltraining findest Du auch in meinen beiden Büchern „Manifestieren ohne Blockaden I u. II“.

13 Erschließe immer wieder neue Bereiche

Das Leben verändert sich und fordert Anpassung von Dir.

Da ich in den letzten Jahren einige Male umgezogen bin, war ich häufig in der Situation mich an veränderte Umstände anpassen zu müssen. Das andere Umfeld forderte von mir die Entwicklung neuer Fähigkeiten. Ich musste lernen, wie man am jeweiligen Ort am besten Menschen kennenlernt und Freundschaften schließt. Teilweise musste ich auch eine neue Sprache und eine neue Kultur verstehen lernen. Der neue Lebensort wollte erkundet werden. Dazu gehörte herauszufinden, wo güntige Einkaufsmöglichkeiten sind, gute Internetcafes bzw. Coworking Spaces, Restaurants mit gutem gesundem Essen, Sportstudios, etc… und nicht zuletzt wie man sich einfach all diese Informationen beschafft. Was ich dadurch verstanden habe, ist, dass jeder neue Ort als eine Art Beschleuniger meiner Fähigkeiten und zudem meiner persönlichen Evolution gedient hat. Außerdem ist mir klar geworden, dass die Meisterung fast jeder Herausforderung auf die Entwicklung von spezifischen Fähigkeiten zurückzuführen ist. Das Herunterbrechen von neuen Anforderungen auf die Ebene des Erlernens von neuen Fähigkeiten, macht die neuen Anforderungen (die neue Situation) bewältigbar. Ich frage mich daher in einer neuen Situation zunächst „Was muss ich hier lernen, um erfolgreich zu sein?“ Danach mach ich mich daran diese Fähigkeit(en) möglichst gut zu erlernen bzw. zu meistern. Da ich verschiedene Kampfkünste ausübe, kann ich einen Vergleich aus diesem Bereich heranziehen. Auch hier geht es um das Erlernen von Fähigkeiten und Techniken. Durch die Meisterung von bestimmten Techniken, kann ich mich viel effektiver verteidigen. Zudem steigt das Selbstvertrauen in meine Fähigkeiten zunehmend. Dadurch bin ich gelassener und entspannter geworden. Um neue Situationen zu bewältigen, bringe ich heute alles auf die Fähigkeitsebene. Wenn ich die nötige Fähigkeit klar umrissen habe, suche ich mir ein Rollenbild (Vorbild) , das diese Fähigkeit möglichst gut gemeistert hat. Danach versuche ich dieses Vorbild zu kopieren und zu verstehen, wie diese Person so gut geworden ist. Was macht dieses Vorbild genau? Welche geistige Haltung legt es dabei an den Tag? Ich frage mich natürlich auch, was der schnellste Weg ist, diese Fähigkeit zu erlernen. Danach mache ich mich an die Meisterung dieser Fähigkeit. Sie soll mir in Fleisch und Blut übergehen. Natürlich helfen mir dabei meine NLP-Kenntnisse, denn dieses Vorgehen nennt man im NLP Modellieren. Wichtig ist, das klar umrissen ist, was ich genau erlernen will. Ich denke, dieses Vorgehen lässt sich durchaus auch auf den Alltag in Deutschland übertragen – auch wenn sich dort die Dinge eventuell nicht so schnell ändern. Wenn Du Gefahr läufst, dass Du in der Monotonie des Alltags zu versinken drohst, besteht ja die Möglichkeit Dir selbst neue Herausforderungen zu suchen. Tatsache ist, dass wir als Spezies für Bewegung und Veränderung konzipiert sind. Wir brauchen die Veränderung, Bewegung, die Herausforderung und das Lernen, um schlichtweg nicht zu verkümmern. Wenn wir uns den Herausforderung stellen, kann Veränderung auch sehr viel Spass machen und zu erhebenden und sehr befriedigenden Gefühlen sowie einer inneren Stabilität führen. Falls Du Schwierigkeiten bei der Bewältigung von neuen Anforderungen hast, besteht auch die Möglichkeit einen Coach zurate zu ziehn.

14 Nutze die Gelassenheitsformel

„Gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Den Mut und die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ (Christoph Friedrich Oetinger/ Reinhold Niebuhr).

Viele Menschen bringen sich immer wieder in Rage, in dem sie versuchen Dinge zu kontrollieren, die nicht in ihrem Macht- bzw. Einflussbereich liegen. Dazu gehört z. B. die Weltpolitik. Es bringt rein gar nichts, sich darüber aufzuregen – außer schlechte Gefühle. 😉 Wenn Du etwas verändern willst, musst Du Dich schon in die entsprechende Position bringen, was sicher ein langer Weg wäre. Hast Du schon mal versucht, jemanden anderen zu verändern? Dann weißt Du, das ist furchtbar schwierig bis geradezu unmöglich. Was der andere denkt – auch über Dich – liegt nicht in Deinem Einflussbereich. Das einzige, was wirklich in Deinem Einflussbereich liegt, ist, was DU denkst. Es wird Dein Leben sehr erleichtern, wenn Du Dich immer wieder fragst, was in Deinem Macht-bzw. Einflussbereich liegt. Du kannst z. B. auch nur die Zukunft indirekt über die Gegenwart verändern. Denn nur in der Gegenwart besitzt Du Macht, kannst Dein Denken verändern und in die Aktion gehen.

15 Feiere Deine Erfolge

Depressive Menschen neigen dazu, sehr viel negativ zu verarbeiten. Sie besitzen ein negatives Verabeitungsmuster. Ihr Fokus ist auf das Negative verschoben. Sie erwarten immer das Schlimmste und bewerten vieles negativ. Sie leben hinter einem dunklen Schleier. Um dieses Muster zu brechen, wird depressiv verstimmten Menschen auch geraten, ein sogenanntes Erfolgstagebuch zu führen. Durch das systematische tägliche Aufschreiben von positiven Momenten, Erfolgen und Resultaten soll der Fokus langsam wieder in den positiven Bereich verschoben und der Schleier gelichtet werden. Dadurch entstehen immer mehr helle Momente und positive Gefühle. Das Gleichgewicht der Neurotransmitter (Botenstoffe) im Gehirn kann sich so langsam wieder einstellen. Natürlich brauch man nicht erst depressiv zu werden, um diese Methode anzuwenden.  Auch Du kannst davon sofort profitieren und Dir zunehmend gute Gefühle in den Alltag holen. Am besten wäre es, wenn Du Dir jeden Abend vor dem Zubettgehen mindestens fünf positive Momente in Dein neues Erfolgstagebuch schreibst und Dir dabei diese Momente und die positiven Gefühle intensiv vergegenwärtigst und darin vor dem Schlafengehen schwelgst. Mache Dir dies zur täglichen Routine.

16 Mach Dir bewusst wie gut es Dir eigentlich jetzt schon geht

Um Glücks- und Wohlgefühle sofort in Dein Leben zu bringen hilft es ungemein, wenn Du Dir darüber bewusst wirst, wie dankbar Du für all das sein kannst, was Du HIER und JETZT schon hast bzw. erreicht hast. Wenn Du Dankbarkeit als Ritual in Dein Leben integrierst, legst Du sozusagen einen Schalter um, der Deine komplette Sichtweise auf Dein Leben verändert. Eine der besten Möglichkeiten ist es, ein Dankbarkeitstagebuch zu führen. Dadurch schärfst Du Dein Bewusstsein für all die positiven Dinge in Deinem Leben, für die es sich lohnt, zu leben und glücklich zu sein. Dein Fokus verschiebt sich von negativen Sichtweisen hin zu postiven, von Mangel auf Fülle. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die eigene Perspektive auf das Leben drastisch zu verändern. Wenn Du Dich schon vergleichst, dann besser mit denen, den es nicht so gut geht wie Dir. Und das ist ein sehr großer Teil der Menschheit. Sei dankbar für das, was Du hast. Stelle die richtigen Fragen, z. B.: Was läuft alles gut in meinem Leben? Dein Gehirn wird dann darauf Antworten suchen und Du erhälst ein ganz anderes Lebensgefühl. Benutze diese Fragen jeden Tag so häufig wie möglich als Mantra. Bei dem, was Du noch erreichen willst, ist es besser auf den Endzustand zu fokussiern. Den Zustand, bei dem Du alles erreicht hast, was Du wolltest. Sei dankbar dafür.

Es folgt eine kleine Dankbarkeitsübung:

QuickCoherence®-Technik
Übung: Halte einen gleichmäßigen Atemrhythmus (5 s Einatmung, 5 s Ausatmung)

1.Schritt: Herz-Fokus
Richte deine Aufmerksamkeit auf das Gebiet rund um dein Herz.
Fokussiere während mindestens 10 Sekunden auf dieses Gebiet.

2.Schritt: Herz-Atmung
Stell Dir vor, dass Du durch Dein Herz hindurch ein- und ausatmest.

3.Schritt: Herz-Gefühl
Entfache ein Gefühl von Wertschätzung, Zuneigung oder Liebe für etwas oder jemanden in Deinem Leben. Atme Wertschätzung/ Dankbarkeit durch Dein Herz ein und aus.

17 Beruhige Deinen Geist

Du kannst Dir kaum ein schöneres Geschenk machen als Meditation. Sie wird Dir helfen Dich vom Alltag abzukoppeln und längerfristiger ein entspannterer, gelassenerer und gleichmütigerer Mensch zu werden. Du wirst nicht mehr so schnell in Rage geraten und in schwierigen Situationen eher Deine Balance behalten. Außerdem wird sie Dir helfen, Dich besser zu reflektieren, zu verstehen und bessere Entscheidungen zu treffen. Ein guter Start, um Meditation zu erlernen sind – denke ich – Yoga und Qi Gong, da sie als Vorbereitung für die stille Meditation designt sind. Die Verbindung von Bewegung, Dehnung und Atem entspannt Deinen Körper und fährt den Erregungszustand Deines Nervensystems herunter. Dadurch öffnet sich der Geist langsam und Du gerätst eventuell in eine leichte Trance. In der stillen Sitzmeditation kannst Du dann Deine Trance vertiefen, durch die sich der Zugang zu Deinem Unterbewusstsein öffnet. Yoga, Meditation & Co. führt auch zu vermehrtem emotionalen und körperlichen Wohlbefinden. Deine Gesundheit wird sich verbessern. Zudem entwickelst Du mehr Achtsamkeit in Deinem Leben.

18 Lerne Dich spüren

Ein schlechtes körperliches Befinden führt auch zu einer schlechteren emotionalen und mentalen Verfassung. Sport, Entspannung, Meditation, Kampfkunst, Tai Chi, Yoga & Co. helfen Dir Dich fit zu halten und Dich wohler zu fühlen, indem sogenannte Glückshormone freigesetzt werden. Übungen, die die Achtsamkeit und das Körperbewusstsein schulen wie Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Kampfkünste, etc. ermöglichen es Dir Blockaden in Deinem Körper zu spüren und zu beseitigen, Deine Emotionen wahrzunehmen und fließen zu lassen. Dadurch kannst Du auch emotionale Negativspiralen vermeiden und Deinen Energiezustand steigern. (Ganz tief steige ich in das Thema in meinem Buch „Burnout und Stress ade!“ ein.)

19 Humor entwickeln

Humor ist einer der besten Wege Deine Erfahrungen umzudeuten. Manche sprechen auch von dem „Immunsystem des Geistes“. Bei der humorvollen Betrachtungsweise wird ein Umdeutungsprozess genutzt, der im NLP auch Reframing genannt wird.
NLP: Reframing (Umdeuten): Die Bedeutung, die ein Ereignis, eine Aussage, ein Verhalten, ein Glaubenssatz, ein Auslöser, ein Reiz hat, hängt vom Kontext, vom Rahmen ab, in den wir es hineinstellen, den wir ihm geben. Frame ist der Rahmen. Reframing bedeutet, einen neuen Rahmen zu konstruieren, eine neue Bedeutung zu geben. Ein Bild kann in einem neuen Rahmen ganz anders aussehen und anders wirken. Wird ein Problem reframt, dann bekommt dasselbe Ereignis eine neue Bedeutung: Neue Reaktionen und neues Verhalten werden möglich. Reframing bezeichnet den Prozess des Umdeutens, des Einnehmens einer neuen Perspektive, einer neuen Art der Wahrnehmung, einer neuen Interpretation.
Es gibt Kontext- und Bedeutungs-Reframing. Die Bedeutung eines Ereignisses oder einer Handlung ist immer vom Kontext abhängig, in dem sie auftritt. Ändern wir also den Kontext, dann ändert sich auch die Bedeutung der Handlung oder der Eigenschaft. Beim Bedeutungs-Reframing solltest Du Dich fragen, welche Bedeutung könnte dieses Verhalten oder diese Eigenschaft noch haben?

Beispiele für humorvolles Reframing

Chef: „Arbeiten Sie etwa nicht montags?“
Angestellter: „Doch, an meiner geistigen und körperlichen Gesundheit, an meiner Beziehung zu Frau und Töchterchen und an meinen Kochkünsten…“

Winston Churchill hatte einmal einen Dialog mit einer englischen Lady, die ihn wohl nicht leiden konnte.
Lady: „Wenn ich mit Ihnen verheiratet wäre, würde ich Ihren Tee vergiften!“
Und Churchill antwortete: „Und wenn ich mit Ihnen verheiratet wäre, würde ich ihn trinken!“

Fazit: Du kannst jeder Lebenssituation einen neuen Kontext bzw. eine neue Bedeutung geben. Ideal wäre, wenn Du vieles mit Humor re-framen könntest. Wenn Du zudem Deine eigene Persönlichkeit nicht so bierernst nimmst, hast Du viel mehr Spass im Leben und bist auch vor so manchen Widrigkeiten und Attacken auf Deine Psyche geschützt.

20 Nutze Musik und erhebende Einflüsse

In schwierigen Zeiten ist es ratsam Geist, Seele und Körper zu unterstützen. Neben Entspannungsübungen, Yoga und Meditation haben mir dabei immer wieder erhebende Musik, Filme und spirituelle Bücher, Vorträge und Filme geholfen. Heutzutage ist es einfach, gute aufbauende und motivierende Vorträge zu allen Lebenslagen auf Youtube zu finden. Videos z. B. von spirituellen Lehrern wie Eckhard Tolle, Osho, Dalai Lama, Rama Maharishi, Papaji, Mooji, Deepak Chopra und vielen anderen sind geeignt, den eigenen Geist zu erheben. Bei der Auswahl achte ich einfach darauf, was mich direkt anspricht – ob mir das Thema bzw. der Sprecher zusagen und welches Gefühl ich dabei erhalte. Manchmal geht es auch einfach zunächst nur darum, eine Gedankenschleife aufzubrechen bzw. die Gemütsverfassung zu verändern. Hier können schon lustige Filme bzw. entsprechende erhebende Musik Wunder wirken. Für die Auflösung bestimmter Gemütslagen existiert sogar entsprechend zugeschnittene Musik. Es gibt sicherlich auch Menschen, die mit Heavy Metal gute Ergebnisse erzielen. 😉 Auch Sport ist ein extrem guter Stimmungsaufheller. Man lenkt sich nicht nur von negativen Gedanken ab, sondern durch die sportliche Betätigung werden auch Glückshormone wie Serotonin und Dopamin freigesetzt und Adrenalin und Cortisol abgebaut sowie der Körper entspannt. Danach arbeite ich meist aktiv mit der Veränderung meiner Wahrnehmung, Denkweise und Imagination z. B. mit den (NLP-)Übungen, die ich in meinem Büchern „Manifestieren ohne Blockaden I und II“ beschrieben habe.

21 Ernähre Dich gut auf allen Ebenen

Mittlerweile ist der Einfluss der Ernährung auf unsere Stimmungslage erwiesen. Es gibt sogar Lebensmittel, die sich fördernd bzw. hemmend auf die Entstehung einer Depression auswirken. Nicht nur die Fettleibigkeit nimmt in westlichen Ländern epidemieartig zu, sondern auch Depressionen und Angsterkrankungen. Die Nahrung beeinflusst direkt das Immunsystem und den Magen-Darm-Trakt bzw. die Bakterienzusammensetzung im Darm. Es gibt bereits viele wissenschaftliche Studien, die den Einfluss von Nahrung auf die Stimmungslage und das Entstehen von Depressionen beim Menschen belegen. Alle kamen zu einem ähnlichen Ergebnis: Menschen, die frisches Gemüse, Früchte, Fisch und Vollkorn essen, also vollwertige und frische Kost, haben ein geringeres Risiko, an Depression zu erkranken. Wer hingegen viel verarbeitete Lebensmittel, Frittiertes, Weißmehlprodukte und Süßes zu sich nimmt, steigert sein Risiko für die Erkrankung. Der gesunde Aufbau der Darmflora mithilfe von Probiotika kann ebenfalls zu den ganzheitlichen Maßnahmen bei Depressionen gehören. Es gibt viele verschiedene Ursachen für das Entstehen einer Depression, doch es liegt stets eine Störung des Hirnstoffwechsels vor. Beim Depressiven ist immer ein Mangel an Neurotransmittern (Serotonin, Noradrenalin oder Dopamin) festzustellen. Diese Botenstoffe sind an der Weiterleitung der Nervenimpulse beteiligt. Essentielle Fettsäuren, Magnesium bzw. die Vitamine B6, B9 und Vitamin B12 spielen bei der Produktion von Neurotransmittern eine entscheidende Rolle. Du solltest langkettige Omega-3-Fettsäuren mit Deiner Nahrung aufnehmen. Sie sind außerordentlich wichtig für die Entwicklung und Funktion der Nervenzellen im Gehirn, da sie einer der bedeutensten Bestandteile des Gehirngewebes sind. Die Omega-3-Fettsäuren finden sich vor allem in Krillöl, fettem Seefisch (Lachs und Thunfisch) und dem DHA-Algenöl. Vorstufen davon aber auch in Leinsamen, Leinöl, Hanfsamen, Hanföl, Walnüssen, Walnussöl oder auch in Chiasamen. Die mental schützende und antidepressive Wirkung der Omega-3-Fettsäuren kann mit Hilfe von Vitamin D noch verstärkt werden.
Das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) kann wie das Antidepressivum Fluvoxamin die Wiederaufnahme von Serotonin hemmen und daher Unruhe, Angst und Depression entgegenwirken. Studien haben gezeigt, dass die antidepressive Wirkung von Johanniskraut-Extrakt früher eintritt, wenn man gleichzeitig Baldrian-Extrakt einnimmt. Allerdings ist wichtig, dass man standardisierte Trockenextrakte in Form von Tabletten, Dragées oder Kapseln einnimmt. Bei mittelschweren Depressionen sollte die Dosierung laut Kommission E (Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzneimittel des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ) 900 mg Gesamtextrakt pro Tag betragen. Bei leichten depressiven Verstimmungen gelten 300 bis 600 mg als ausreichend. Beachte bitte, dass der heilsame Effekt nicht sofort, sondern verzögert innerhalb von zwei bis vier Wochen eintritt. Ein Johanniskrauttee wirkt nicht, da die darin enthaltene Wirkstoffdosis zu gering ist.
Neben der gesunden Ernährung auf körperlicher Ebene ist auch die „gesunde Ernährung“ auf geistiger Ebene bedeutsam. Gerade im Informationszeitalter werden wir mit Informationen überschwemmt und mit schlechten Nachrichten durch die Medien bombadiert. Hier kann auch eine Diät nicht schaden. Ich lese z. B. seit langer Zeit keine Tageszeitung mehr. Die Anhäufung von Kriegsnachrichten, Gewalttaten und Horrorszenarien ist für mich ein Graus und sie stellt in keinster Weise eine ausgeglichene Repräsentation der Realität dar, in der auch sehr viel Gutes passiert. Ich führe mir Nachrichten, Informationen und Filme nur gezielt und nach genauer Auswahl zu.

Wie Du siehst hat vieles mit Verantwortung übernehmen, handeln, verändern und nicht in schädlichen Einflüssen verharren zu tun. Dazu brauchst Du natürlich eine positive Vision für Dein Leben. Wo willst Du Dich hinentwickeln? Welches Lebensgefühl und welchen gesundheitlichen Zustand willst Du erreichen? Wie konkret soll Dein Leben in sechs Monaten, einem Jahr, drei oder fünf Jahren aussehen? Mehr dazu findest Du in meinem Buch „Stress und Burnout ade“ und in meinen Kursen.

Vielen Dank für’s lesen. Ich hoffe Du konntest etwas Gewinnbringendes für Dich herausziehen.

LG und viel Erfolg
wünscht

Dirk Roman

Hypnosetherapeut
NLP Master
Master Life Coach

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Teil 5: 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

16 Mach Dir bewusst wie gut es Dir eigentlich jetzt schon geht

Um Glücks- und Wohlgefühle sofort in Dein Leben zu bringen hilft es ungemein, wenn Du Dir darüber bewusst wirst, wie dankbar Du für all das sein kannst, was Du HIER und JETZT schon hast bzw. erreicht hast. Wenn Du Dankbarkeit als Ritual in Dein Leben integrierst, legst Du sozusagen einen Schalter um, der Deine komplette Sichtweise auf Dein Leben verändert. Eine der besten Möglichkeiten ist es, ein Dankbarkeitstagebuch zu führen. Dadurch schärfst Du Dein Bewusstsein für all die positiven Dinge in Deinem Leben, für die es sich lohnt, zu leben und glücklich zu sein. Dein Fokus verschiebt sich von negativen Sichtweisen hin zu postiven, von Mangel auf Fülle. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die eigene Perspektive auf das Leben drastisch zu verändern. Wenn Du Dich schon vergleichst, dann besser mit denen, den es nicht so gut geht wie Dir. Und das ist ein sehr großer Teil der Menschheit. Sei dankbar für das, was Du hast. Stelle die richtigen Fragen, z. B.: Was läuft alles gut in meinem Leben? Dein Gehirn wird dann darauf Antworten suchen und Du erhälst ein ganz anderes Lebensgefühl. Benutze diese Fragen jeden Tag so häufig wie möglich als Mantra. Bei dem, was Du noch erreichen willst, ist es besser auf den Endzustand zu fokussiern. Den Zustand, bei dem Du alles erreicht hast, was Du wolltest. Sei dankbar dafür.

Es folgt eine kleine Dankbarkeitsübung:

QuickCoherence®-Technik

Übung: Halte einen gleichmäßigen Atemrhythmus (5 s Einatmung, 5 s Ausatmung)

1.Schritt: Herz-Fokus
Richte deine Aufmerksamkeit auf das Gebiet rund um dein Herz.
Fokussiere während mindestens 10 Sekunden auf dieses Gebiet.

2.Schritt: Herz-Atmung
Stell Dir vor, dass Du durch Dein Herz hindurch ein- und ausatmest.

3.Schritt: Herz-Gefühl
Entfache ein Gefühl von Wertschätzung, Zuneigung oder Liebe für etwas oder jemanden in Deinem Leben. Atme Wertschätzung/ Dankbarkeit durch Dein Herz ein und aus.

17 Beruhige Deinen Geist

Du kannst Dir kaum ein schöneres Geschenk machen als Meditation. Sie wird Dir helfen Dich vom Alltag abzukoppeln und längerfristiger ein entspannterer, gelassenerer und gleichmütigerer Mensch zu werden. Du wirst nicht mehr so schnell in Rage geraten und in schwierigen Situationen eher Deine Balance behalten. Außerdem wird sie Dir helfen, Dich besser zu reflektieren, zu verstehen und bessere Entscheidungen zu treffen. Ein guter Start, um Meditation zu erlernen sind – denke ich – Yoga und Qi Gong, da sie als Vorbereitung für die stille Meditation designt sind. Die Verbindung von Bewegung, Dehnung und Atem entspannt Deinen Körper und fährt den Erregungszustand Deines Nervensystems herunter. Dadurch öffnet sich der Geist langsam und Du gerätst eventuell in eine leichte Trance. In der stillen Sitzmeditation kannst Du dann Deine Trance vertiefen, durch die sich der Zugang zu Deinem Unterbewusstsein öffnet. Yoga, Meditation & Co. führt auch zu vermehrtem emotionalen und körperlichen Wohlbefinden. Deine Gesundheit wird sich verbessern. Zudem entwickelst Du mehr Achtsamkeit in Deinem Leben.

18 Lerne Dich spüren

Ein schlechtes körperliches Befinden führt auch zu einer schlechteren emotionalen und mentalen Verfassung. Sport, Entspannung, Meditation, Kampfkunst, Tai Chi, Yoga & Co. helfen Dir Dich fit zu halten und Dich wohler zu fühlen, indem sogenannte Glückshormone freigesetzt werden. Übungen, die die Achtsamkeit und das Körperbewusstsein schulen wie Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Kampfkünste, etc. ermöglichen es Dir Blockaden in Deinem Körper zu spüren und zu beseitigen, Deine Emotionen wahrzunehmen und fließen zu lassen. Dadurch kannst Du auch emotionale Negativspiralen vermeiden und Deinen Energiezustand steigern. (Ganz tief steige ich in das Thema in meinem Buch „Burnout und Stress ade!“ ein.)

19 Humor entwickeln

Humor ist einer der besten Wege Deine Erfahrungen umzudeuten. Manche sprechen auch von dem „Immunsystem des Geistes“. Bei der humorvollen Betrachtungsweise wird ein Umdeutungsprozess genutzt, der im NLP auch Reframing genannt wird.
NLP: Reframing (Umdeuten): Die Bedeutung, die ein Ereignis, eine Aussage, ein Verhalten, ein Glaubenssatz, ein Auslöser, ein Reiz hat, hängt vom Kontext, vom Rahmen ab, in den wir es hineinstellen, den wir ihm geben. Frame ist der Rahmen. Reframing bedeutet, einen neuen Rahmen zu konstruieren, eine neue Bedeutung zu geben. Ein Bild kann in einem neuen Rahmen ganz anders aussehen und anders wirken. Wird ein Problem reframt, dann bekommt dasselbe Ereignis eine neue Bedeutung: Neue Reaktionen und neues Verhalten werden möglich. Reframing bezeichnet den Prozess des Umdeutens, des Einnehmens einer neuen Perspektive, einer neuen Art der Wahrnehmung, einer neuen Interpretation.
Es gibt Kontext- und Bedeutungs-Reframing. Die Bedeutung eines Ereignisses oder einer Handlung ist immer vom Kontext abhängig, in dem sie auftritt. Ändern wir also den Kontext, dann ändert sich auch die Bedeutung der Handlung oder der Eigenschaft. Beim Bedeutungs-Reframing solltest Du Dich fragen, welche Bedeutung könnte dieses Verhalten oder diese Eigenschaft noch haben?

Beispiele für humorvolles Reframing

Chef: „Arbeiten Sie etwa nicht montags?“
Angestellter: „Doch, an meiner geistigen und körperlichen Gesundheit, an meiner Beziehung zu Frau und Töchterchen und an meinen Kochkünsten…“

Winston Churchill hatte einmal einen Dialog mit einer englischen Lady, die ihn wohl nicht leiden konnte.
Lady: „Wenn ich mit Ihnen verheiratet wäre, würde ich Ihren Tee vergiften!“
Und Churchill antwortete: „Und wenn ich mit Ihnen verheiratet wäre, würde ich ihn trinken!“

Fazit: Du kannst jeder Lebenssituation einen neuen Kontext bzw. eine neue Bedeutung geben. Ideal wäre, wenn Du vieles mit Humor re-framen könntest. Wenn Du zudem Deine eigene Persönlichkeit nicht so bierernst nimmst, hast Du viel mehr Spass im Leben und bist auch vor so manchen Widrigkeiten und Attacken auf Deine Psyche geschützt.

20 Nutze Musik und erhebende Einflüsse

In schwierigen Zeiten ist es ratsam Geist, Seele und Körper zu unterstützen. Neben Entspannungsübungen, Yoga und Meditation haben mir dabei immer wieder erhebende Musik, Filme und spirituelle Bücher, Vorträge und Filme geholfen. Heutzutage ist es einfach, gute aufbauende und motivierende Vorträge zu allen Lebenslagen auf Youtube zu finden. Videos z. B. von spirituellen Lehrern wie Eckhard Tolle, Osho, Dalai Lama, Rama Maharishi, Papaji, Mooji, Deepak Chopra und vielen anderen sind geeignt, den eigenen Geist zu erheben. Bei der Auswahl achte ich einfach darauf, was mich direkt anspricht – ob mir das Thema bzw. der Sprecher zusagen und welches Gefühl ich dabei erhalte. Manchmal geht es auch einfach zunächst nur darum, eine Gedankenschleife aufzubrechen bzw. die Gemütsverfassung zu verändern. Hier können schon lustige Filme bzw. entsprechende erhebende Musik Wunder wirken. Für die Auflösung bestimmter Gemütslagen existiert sogar entsprechend zugeschnittene Musik. Es gibt sicherlich auch Menschen, die mit Heavy Metal gute Ergebnisse erzielen. 😉 Auch Sport ist ein extrem guter Stimmungsaufheller. Man lenkt sich nicht nur von negativen Gedanken ab, sondern durch die sportliche Betätigung werden auch Glückshormone wie Serotonin und Dopamin freigesetzt und Adrenalin und Cortisol abgebaut sowie der Körper entspannt. Danach arbeite ich meist aktiv mit der Veränderung meiner Wahrnehmung, Denkweise und Imagination z. B. mit den (NLP-)Übungen, die ich in meinem Büchern „Manifestieren ohne Blockaden I und II“ beschrieben habe.

21 Ernähre Dich gut auf allen Ebenen

Mittlerweile ist der Einfluss der Ernährung auf unsere Stimmungslage erwiesen. Es gibt sogar Lebensmittel, die sich fördernd bzw. hemmend auf die Entstehung einer Depression auswirken. Nicht nur die Fettleibigkeit nimmt in westlichen Ländern epidemieartig zu, sondern auch Depressionen und Angsterkrankungen. Die Nahrung beeinflusst direkt das Immunsystem und den Magen-Darm-Trakt bzw. die Bakterienzusammensetzung im Darm. Es gibt bereits viele wissenschaftliche Studien, die den Einfluss von Nahrung auf die Stimmungslage und das Entstehen von Depressionen beim Menschen belegen. Alle kamen zu einem ähnlichen Ergebnis: Menschen, die frisches Gemüse, Früchte, Fisch und Vollkorn essen, also vollwertige und frische Kost, haben ein geringeres Risiko, an Depression zu erkranken. Wer hingegen viel verarbeitete Lebensmittel, Frittiertes, Weißmehlprodukte und Süßes zu sich nimmt, steigert sein Risiko für die Erkrankung. Der gesunde Aufbau der Darmflora mithilfe von Probiotika kann ebenfalls zu den ganzheitlichen Maßnahmen bei Depressionen gehören. Es gibt viele verschiedene Ursachen für das Entstehen einer Depression, doch es liegt stets eine Störung des Hirnstoffwechsels vor. Beim Depressiven ist immer ein Mangel an Neurotransmittern (Serotonin, Noradrenalin oder Dopamin) festzustellen. Diese Botenstoffe sind an der Weiterleitung der Nervenimpulse beteiligt. Essentielle Fettsäuren, Magnesium bzw. die Vitamine B6, B9 und Vitamin B12 spielen bei der Produktion von Neurotransmittern eine entscheidende Rolle. Du solltest langkettige Omega-3-Fettsäuren mit Deiner Nahrung aufnehmen. Sie sind außerordentlich wichtig für die Entwicklung und Funktion der Nervenzellen im Gehirn, da sie einer der bedeutensten Bestandteile des Gehirngewebes sind. Die Omega-3-Fettsäuren finden sich vor allem in Krillöl, fettem Seefisch (Lachs und Thunfisch) und dem DHA-Algenöl. Vorstufen davon aber auch in Leinsamen, Leinöl, Hanfsamen, Hanföl, Walnüssen, Walnussöl oder auch in Chiasamen. Die mental schützende und antidepressive Wirkung der Omega-3-Fettsäuren kann mit Hilfe von Vitamin D noch verstärkt werden.
Das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) kann wie das Antidepressivum Fluvoxamin die Wiederaufnahme von Serotonin hemmen und daher Unruhe, Angst und Depression entgegenwirken. Studien haben gezeigt, dass die antidepressive Wirkung von Johanniskraut-Extrakt früher eintritt, wenn man gleichzeitig Baldrian-Extrakt einnimmt. Allerdings ist wichtig, dass man standardisierte Trockenextrakte in Form von Tabletten, Dragées oder Kapseln einnimmt. Bei mittelschweren Depressionen sollte die Dosierung laut Kommission E (Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzneimittel des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ) 900 mg Gesamtextrakt pro Tag betragen. Bei leichten depressiven Verstimmungen gelten 300 bis 600 mg als ausreichend. Beachte bitte, dass der heilsame Effekt nicht sofort, sondern verzögert innerhalb von zwei bis vier Wochen eintritt. Ein Johanniskrauttee wirkt nicht, da die darin enthaltene Wirkstoffdosis zu gering ist.
Neben der gesunden Ernährung auf körperlicher Ebene ist auch die „gesunde Ernährung“ auf geistiger Ebene bedeutsam. Gerade im Informationszeitalter werden wir mit Informationen überschwemmt und mit schlechten Nachrichten durch die Medien bombadiert. Hier kann auch eine Diät nicht schaden. Ich lese z. B. seit langer Zeit keine Tageszeitung mehr. Die Anhäufung von Kriegsnachrichten, Gewalttaten und Horrorszenarien ist für mich ein Graus und sie stellt in keinster Weise eine ausgeglichene Repräsentation der Realität dar, in der auch sehr viel Gutes passiert. Ich führe mir Nachrichten, Informationen und Filme nur gezielt und nach genauer Auswahl zu.

Wie Du siehst hat vieles mit Verantwortung übernehmen, handeln, verändern und nicht in schädlichen Einflüssen verharren zu tun. Dazu brauchst Du natürlich eine positive Vision für Dein Leben. Wo willst Du Dich hinentwickeln? Welches Lebensgefühl und welchen gesundheitlichen Zustand willst Du erreichen? Wie konkret soll Dein Leben in sechs Monaten, einem Jahr, drei oder fünf Jahren aussehen? Mehr dazu findest Du in meinem Buch „Stress und Burnout ade“ und in meinen Kursen.

Vielen Dank für’s Lesen. Ich hoffe Du konntest etwas Gewinnbringendes für Dich herausziehen.

LG und viel Erfolg
wünscht

Dirk Roman

Hypnosetherapeut
NLP Master
Master Life Coach

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Teil 4: 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

P_20160430_124323

12 Tue Dinge vor denen Du Angst hast

Das klingt für viele Menschen widersinnig. Schließlich konfrontieren sich die meisten Menschen nicht gerne mit ihren Ängsten. Die unmittelbare Reaktion auf Angst ist sich zurückzuziehen und schnell auf etwas anderes zu fokussieren bzw. den angstmachenden Auslöser zu verdrängen. Hier spreche ich natürlich von psychologischen Ängsten. Ängste die in erster Linie in unserer Vorstellungswelt existieren. Diese können sich natürlich sehr real anfühlen, da die Angstreaktion und die körperlichen Symptome sich nicht unbedingt von realen Angstsituationen (wie z. B. die Bedrohung durch ein wildes Tier) unterscheiden. Zu diesen pschologischen Ängsten gehören Phobien (wie Höhenangst, Angst vor Spinnen, Agoraphobie, etc.) wie auch soziale Angststörungen. In erster Linie müssen wir begreifen, dass Angst (Enge) immer unseren Freiraum einschränkt. Wenn wir also langfristig klein beigeben, schränken wir unseren Lebensraum immer weiter ein. Unsere Welt wird immer kleiner und die Ängste stärker. Nicht nur das, sondern dieses Vermeidungsverhalten hält erwiesenermaßen die Angstreaktion aufrecht. Um die eigene Freiheit nicht nur zu erhalten, sondern sogar auszuweiten, solltest Du Ängste immer konfrontieren und Dich dieser Angst aussetzen – notfalls auch mit professioneller Hilfe. In Fachkreisen spricht man hier von Konfrontationstherapie. Graduell oder auch durch sogenanntes Flooding. Eventuell musst Du auch neue Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, um mehr Vertrauen zu Dir selbst zu erhalten und die Situationen besser bewältigen zu können. Du kannst Dir die Angst zum Feind machen und sie bekämpfen oder sie auch als Freund und Helfer sehen der Dir zeigt, wo Du noch zu lernen hast. Sie zeigt Dir den Ort, wo Du am meisten wachsen kannst. Was mir immer geholfen hat, ist, die (psychologische) Angst als Illusion zu sehen, die ja nur in meiner Vorstellung existiert. Mein Geist hat sie erschaffen und ich kann sie auch Kraft meines Geistes wieder auflösen. Einige Techniken für das Mentaltraining findest Du auch in meinen beiden Büchern „Manifestieren ohne Blockaden I u. II“.

13 Erschließe immer wieder neue Bereiche

Das Leben verändert sich und fordert Anpassung von Dir.

Da ich in den letzten Jahren einige Male umgezogen bin, war ich häufig in der Situation mich an veränderte Umstände anpassen zu müssen. Das andere Umfeld forderte von mir die Entwicklung neuer Fähigkeiten. Ich musste lernen, wie man am jeweiligen Ort am besten Menschen kennenlernt und Freundschaften schließt. Teilweise musste ich auch eine neue Sprache und eine neue Kultur verstehen lernen. Der neue Lebensort wollte erkundet werden. Dazu gehörte herauszufinden, wo güntige Einkaufsmöglichkeiten sind, gute Internetcafes bzw. Coworking Spaces, Restaurants mit gutem gesundem Essen, Sportstudios, etc… und nicht zuletzt wie man sich einfach all diese Informationen beschafft. Was ich dadurch verstanden habe, ist, dass jeder neue Ort als eine Art Beschleuniger meiner Fähigkeiten und zudem meiner persönlichen Evolution gedient hat. Außerdem ist mir klar geworden, dass die Meisterung fast jeder Herausforderung auf die Entwicklung von spezifischen Fähigkeiten zurückzuführen ist. Das Herunterbrechen von neuen Anforderungen auf die Ebene des Erlernens von neuen Fähigkeiten, macht die neuen Anforderungen (die neue Situation) bewältigbar. Ich frage mich daher in einer neuen Situation zunächst „Was muss ich hier lernen, um erfolgreich zu sein?“ Danach mach ich mich daran diese Fähigkeit(en) möglichst gut zu erlernen bzw. zu meistern. Da ich verschiedene Kampfkünste ausübe, kann ich einen Vergleich aus diesem Bereich heranziehen. Auch hier geht es um das Erlernen von Fähigkeiten und Techniken. Durch die Meisterung von bestimmten Techniken, kann ich mich viel effektiver verteidigen. Zudem steigt das Selbstvertrauen in meine Fähigkeiten zunehmend. Dadurch bin ich gelassener und entspannter geworden. Um neue Situationen zu bewältigen, bringe ich heute alles auf die Fähigkeitsebene. Wenn ich die nötige Fähigkeit klar umrissen habe, suche ich mir ein Rollenbild (Vorbild) , das diese Fähigkeit möglichst gut gemeistert hat. Danach versuche ich dieses Vorbild zu kopieren und zu verstehen, wie diese Person so gut geworden ist. Was macht dieses Vorbild genau? Welche geistige Haltung legt es dabei an den Tag? Ich frage mich natürlich auch, was der schnellste Weg ist, diese Fähigkeit zu erlernen. Danach mache ich mich an die Meisterung dieser Fähigkeit. Sie soll mir in Fleisch und Blut übergehen. Natürlich helfen mir dabei meine NLP-Kenntnisse, denn dieses Vorgehen nennt man im NLP Modellieren. Wichtig ist, das klar umrissen ist, was ich genau erlernen will. Ich denke, dieses Vorgehen lässt sich durchaus auch auf den Alltag in Deutschland übertragen – auch wenn sich dort die Dinge eventuell nicht so schnell ändern. Wenn Du Gefahr läufst, dass Du in der Monotonie des Alltags zu versinken drohst, besteht ja die Möglichkeit Dir selbst neue Herausforderungen zu suchen. Tatsache ist, dass wir als Spezies für Bewegung und Veränderung konzipiert sind. Wir brauchen die Veränderung, Bewegung, die Herausforderung und das Lernen, um schlichtweg nicht zu verkümmern. Wenn wir uns den Herausforderung stellen, kann Veränderung auch sehr viel Spass machen und zu erhebenden und sehr befriedigenden Gefühlen sowie einer inneren Stabilität führen. Falls Du Schwierigkeiten bei der Bewältigung von neuen Anforderungen hast, besteht auch die Möglichkeit einen Coach zurate zu ziehn.

14 Nutze die Gelassenheitsformel

„Gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Den Mut und die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ (Christoph Friedrich Oetinger/ Reinhold Niebuhr).

Viele Menschen bringen sich immer wieder in Rage, in dem sie versuchen Dinge zu kontrollieren, die nicht in ihrem Macht- bzw. Einflussbereich liegen. Dazu gehört z. B. die Weltpolitik. Es bringt rein gar nichts, sich darüber aufzuregen – außer schlechte Gefühle. 😉 Wenn Du etwas verändern willst, musst Du Dich schon in die entsprechende Position bringen, was sicher ein langer Weg wäre. Hast Du schon mal versucht, jemanden anderen zu verändern? Dann weißt Du, das ist furchtbar schwierig bis geradezu unmöglich. Was der andere denkt – auch über Dich – liegt nicht in Deinem Einflussbereich. Das einzige, was wirklich in Deinem Einflussbereich liegt, ist, was DU denkst. Es wird Dein Leben sehr erleichtern, wenn Du Dich immer wieder fragst, was in Deinem Macht-bzw. Einflussbereich liegt. Du kannst z. B. auch nur die Zukunft indirekt über die Gegenwart verändern. Denn nur in der Gegenwart besitzt Du Macht, kannst Dein Denken verändern und in die Aktion gehen.

15 Feiere Deine Erfolge

Depressive Menschen neigen dazu, sehr viel negativ zu verarbeiten. Sie besitzen ein negatives Verabeitungsmuster. Ihr Fokus ist auf das Negative verschoben. Sie erwarten immer das Schlimmste und bewerten vieles negativ. Sie leben hinter einem dunklen Schleier. Um dieses Muster zu brechen, wird depressiv verstimmten Menschen auch geraten, ein sogenanntes Erfolgstagebuch zu führen. Durch das systematische tägliche Aufschreiben von positiven Momenten, Erfolgen und Resultaten soll der Fokus langsam wieder in den positiven Bereich verschoben und der Schleier gelichtet werden. Dadurch entstehen immer mehr lichte Momente und positive Gefühle. Das Gleichgewicht der Neurotransmitter im Gehirn kann sich so langsam wieder einstellen. Natürlich brauch man nicht erst depressiv zu werden, um diese Methode anzuwenden.  Auch Du kannst davon sofort profitieren und Dir zunehmend gute Gefühle in den Alltag holen. Am besten wäre es, wenn Du Dir jeden Abend vor dem Zubettgehen mindestens fünf positive Momente in Dein neues Erfolgstagebuch schreibst und Dir dabei diese Momente und die positiven Gefühle intensiv vergegenwärtigst und darin vor dem Schlafengehen schwelgst. Mache Dir dies zur täglichen Routine.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Teil 3: 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

Kaffeherz crop

8 Finde Deine Leidenschaften und pflege sie

Wenn Du Deine Leidenschaften findest, fließt nicht nur Herzenergie, sondern Du wirst Dich auch in einem ganz anderen positiven Licht wahrnehmen können. Du kannst Dich in ihnen positiv reflektiert sehen. Daher sind sie für Dein Selbstwertgefühl so wichtig. Folgst Du einer wirklichen Leidenschaft, bist Du bereit fast unbegrenzt Energie in das Erreichen Deines Traums oder in die Perfektionierung einer Fähigkeit zu investieren. Leidenschaften sind auch ungeheuer sinnstiftend, denn Du weißt, warum Du jeden Tag aufstehst. Es gibt zwei Gründe, warum Menschen ihren Leidenschaften nicht nachgehen – mangelndes Wissen und Angst. Zunächst stellt sich die Frage, wie findest Du Deine Leidenschaften? Im ersten Schritt durch ausprobieren, imaginieren und in sich hineinspüren. Wenn Du in Resonanz stehst, spürst Du das in Deinem Bauchraum, wie beim ersten Verliebtsein. Steve Jobs von Apple – der leider schon mit 56 Jahren an einer Krebserkrankung starb – sagte einmal:

„Es bedeutet mir nichts, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein. Wenn ich abends zu Bett gehe und sagen kann, dass wir etwas Wundervolles vollbracht haben, bedeutet mir das viel.“ (Steve Jobs)

Wenn Du einen Beruf finden willst, die sich zu einer Leidenschaft entwickeln kann, dann sollte er in Deinem Wertesystem einen hohen Sinn ergeben. Daher ist es sicher nicht verkehrt, eine Liste der eigenen Kernwerte (s.o.) zu erstellen. Stelle Dir eine Leidenschaft bzw. einen Beruf vor, der viele dieser Kernwerte umfasst. Verspürst Du ein Bauchkribbeln? Ja? Dann hast Du schon eine Leidenschaft bzw. Berufung gefunden. Jetzt brauchst Du nur noch Mut, um Dich dafür einzusetzen. Frage Dich auch: „Was würde ich auch ohne Geld tun?“, „Wofür würde ich mich auch ohne Geld einsetzen?“, „Worauf möchtest Du zurückschauen können, wenn Du auf dem Sterbebett liegst?“
Stelle Deinem Unbewussten die Aufgabe, Deine Leidenschaften zu finden. Nutze den durch Selbsthypnose, Autogenes Training, etc. initiierten Trancezustand, um Dein Unterbewusstsein um Antworten auf diese Frage zu bitten, bzw. stelle Dir diese Aufgabe vor dem Einschlafen. Das Unterbewusstsein kann Dir direkte Hinweise geben oder sich auch mit symbolhaften Antworten melden. Sehe die große sinnstiftende Bedeutung Deiner Leidenschaften und erkenne wie wertvoll sie im Leben sind, um Dir Richtung und Energie zu geben. Sei dankbar dafür. Notiere Dir alle Eingebungen. Mache eine Fähigkeiten-Interessen-Liste und stelle diese in einer Tabelle gegenüber. Wenn Du an Dein bisheriges Leben denkst, wo und wann sind bestimmte Fähigkeiten und Stärken hervorgetreten? Sind bestimmte Fähigkeiten und Stärken häufiger hervorgetreten? Welche? Was reizt Dich und welche Träume hast Du?

Das Angeführte ist natürlich nicht vollständig. Falls Du Dich näher damit befassen willst, existieren natürlich weitaus ausführlichere Sachbücher.

9 Lebe Deine Träume

Wahre Lebensträume kommen aus der Tiefe Deiner Seele. So war es auch bei mir: Seit meiner Kindheit hatte ich den Traum die Welt zu bereisen, mal im Ausland zu leben und verschiedene Sprachen zu sprechen. Nach meinem Studium zum Luft- und Raumfahrtingenieur wollte ich zunächst ein paar Jahre arbeiten, um genügend Geld zu verdienen und den Traum eines Tages wahr zu machen. Ich bewarb mich auch auf einige Stellen im Ausland, was allerdings aus verschiedenen Gründen nicht zum Erfolg führte. Meist war es die fehlende Arbeitserfahrung. Einmal war ich recht nah dran, als ich in ein Programm der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit aufgenommen wurde. Verschiedene deutsche Firmen in Malaysia interessierten sich für mich und ich sollte zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden. Dann allerdings kam ganz unerwartet die sogenannte Ostasienkrise in 1997/98 und das Program wurde eingestellt. Das war natürlich sehr enttäuschend. Trotzdem ließ mich dieser Drang nicht los und ich fuhr im nächsten Jahr auf eigene Faust mit meiner Freundin nach Penang in Malaysia. Ich schaute mir die Unternehmen und Orte genau an. Wir erlebten einen grandiosen Urlaub – z. T. auch in Indonesien. Dort beschäftigte ich mich intensiv mit Fotografie und fing an zu schreiben und fand so zu einer neuen Leidenschaft – dem Journalismus. Ich bot einige Artikel bei verschiedenen Magazinen und Zeitungen an und war erstaunt, dass sie tatsächlich genommen wurden. Über ein Praktikum kam ich relativ einfach in den Beruf hinein. Dann folgte alles Schlag auf Schlag: Nach kurzer Zeit hatte ich eine Stelle als Redakteur, dann Chefredakteur und sogar Verlagsleiter inne. Nun war mir klar, dass es sich definitiv lohnt Leidenschaften zu folgen. Nach mehreren Jahren in einem Verlag in Berlin hatte ich genügend Geld gespart, um meinen Traum zu wagen. Ich gab alle Sicherheiten auf, kündigte meine Stellung und meine Wohnung, verkaufte alles und auf ging es nach Südostasien. Nach mehr als einem Jahr Reisen durch Südostasien ließ ich mich schließlich in Penang in Malaysia nieder und wurde selbstständiger Journalist. Ich hatte schon vor langer Zeit mit Tai Chi und Qi Gong begonnen und in Berlin sogar meine Kursleiterausbildung in Qi Gong gemacht. In Penang vertiefte ich nun meine Kenntnisse in Tai Chi mit einem chinesischen Meister. Ich erkannte, dass ich in meinem Leben möglichst viele Leidenschaften vereinen will. So kam ich über Qi Gong und Tai Chi zur Hypnosetherapie und dann zum NLP und Life Coaching. Ich machte darauffolgend mehrere Ausbildung in Berlin und Amerika und ließ mich schließlich später auf der Ferieninsel Koh Samui in Thailand nieder. Leidenschaften haben mich bisher immer zu einem interessanten, sinnerfülltem und befriedigendem Leben geführt. Zugegeben, nicht immer leicht, aber ich habe sehr viele schöne Momente erlebt und viel gelehrnt. Ich möchte auch behaupten, dass es gar nicht möglich gewesen wäre, bestimmte Leidenschaften nicht zu verwirklichen. In Leidenschaft steckt ja das Wort „Leid“. Es wäre sehr leidvoll gewesen, meinem Ruf nicht zu folgen. Es wäre ungeheuer anstrengend gewesen, gegen diese Leidenschaften anzukämpfen. In ihnen ist eine hohes Maß an emotionaler Energie gebunden, die genutzt werden sollte, um sich selbst zu verwirklichen und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Lebensträume und Leidenschaften enthalten das Potenzial Dich zu ganz großartigen Erlebnissen zu führen, Dich als Mensch zu entfalten und Dir einen tiefen Einblick in Deine Persönlichkeit zu schenken.

10 Finde einen Lebenssinn

Deine Lebensträume und Leidenschaften können Dich zu Deinem Lebenssinn führen.
Der Wiener Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut Viktor Frankl (1905 – 1997), dessen Eltern, Frau und Bruder in den Konzentrationslagern der Nazis umkamen und der selbst nur knapp dem Tod entkam, beobachtete bei sich und seinen Mitgefangenen einen „Willen zum Sinn“. „Wenn Menschen keinen Sinn in ihrem Leben mehr zu sehen vermögen, ist alles verloren“, sagte er. Er schrieb ein ganzes Buch über seine Erfahrungen im KZ mit dem Titel „…trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager“. Er ist ebenso der Begründer der Logotherapie, die Klienten bei der Sinnfindung unterstützen soll. „Die Logotherapie sieht den Menschen als ein vorrangig sinnsuchendes Lebewesen, mit einem freien Willen, mit Verantwortungsbewusstsein (auch gegenüber sich selbst) und Gestaltungsfähigkeit. Der Mensch in der Logotherapie besitzt die Freiheit (im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten das eigene Leben selbst zu gestalten. Der Mensch ist aber nicht nur frei, er strebt vor allem auch nach etwas, nach einem Sinn in und für sein Leben. Ist sein Leben sinnentleert, ist das der wesentliche Grund, dass der Mensch körperlich und seelisch krank wird. Die Logotherapie hilft folgerichtig dem Klienten bei seiner Sinnsuche, indem sie Blockaden und Hindernisse erkennt und beseitigt“, schreibt das Stangl Psychologielexikon. In einer neueren amerikanischen Metaanalyse (Heintzelman & King, 2014) wurde festgestellt, „dass es drei Quellen für das Sinnerleben gibt: Beziehungen, Freude und Ordnung. Ausgangspunkt war unter anderem die Annahme Viktor Frankls, dass dem modernen Menschen ein Sinnlosigkeitsgefühl (existenzielles Vakuum) verbunden mit der unaufhörlichen Suche nach Lebenssinn zu eigen ist. Es zeigte sich in der Untersuchung, dass der empfundene Lebenssinn zunahm, wenn man sich mit anderen verbunden sah, freudig gestimmt war oder geordneten Reizen ausgesetzt war.“ Eine weitere Definition besagt: „Lebenssinn ist gleichzeitig Konstrukt sowie persönliche Konstruktion und hat zum Inhalt das Erkennen von Ordnung, Zusammenhang und Zweck der eigenen Existenz. Wichtig dabei scheinen für Menschen zu sein: Ziele, Entscheidungen, Selbstwert, soziale Werte und Empfindungen von Selbstwirksamkeit und Erfüllung. Bleibt der Wunsch – bei Frankl der Wille – zum Sinn permanent unberücksichtigt, kann eine Person in ein existentielles Vakuum geraten. Das ist ein bedrohlicher Zustand der Langeweile, der Leere, der Bedeutungslosigkeit, der Apathie und der Ziellosigkeit.“
Der Lebenssinn wirkt also ungeheuer ordnend auf Dein Leben, verschafft Dir Motivation, Bestätigung, Selbstwert und Erfüllung. Mit anderen Worten, gelingt es Dir Deinem Leben Sinn zu geben, wird die Lebensenergie in Dir enorm pulsieren. Bei den „logischen Ebenen des Neurolinguistischen Programmierens“ steht die Ebene der Mission (Vision, Lebenssinn) an der Spitze der Pyramide und ordnet damit alle darunter liegenden Ebenen: Identität/Selbstbild, Glaubenssätze/ Werte/Filter, Fähigkeiten, Verhalten und Umwelt. Das heißt, Du kannst durch einen Lebenssinn einen erhöhten Ordnungszustand (Harmonie, Wohlgefühl) in Deiner Psyche erschaffen (Mehr dazu in meinem Buch Manifestieren ohne Blockaden I). Frage Dich also ruhig einmal, was in Deinem Leben sinnstiftend ist.

11 Löse limitierende Glaubenssätze auf

Es ist immer besser in Möglichkeiten zu denken, denn dann haben wir die Chance den besten Weg für uns zu wählen. Glaubenssätze dienen generell als Filter, die aus der auf uns einströmenden Datenflut einen entsprechenden Teil herausfiltern. Sie tendieren auch dazu, sich selbst zu bestätigen. Wenn Du z. B. davon überzeugt bist (daran glaubst), dass im Kern alle Menschen schlecht sind, dann wirst Du dafür in Deiner Umwelt nach Beispielen suchen, um diesen Glaubenssatz zu bestätigen. Dies erfolgt meist auch auf der unbewussten Ebene. In diesem Fall handelt es sich zudem um einen limitierenden Glaubenssatz, denn er wird Dich sicherlich beim Schließen von Freundschaften und Bekannschaften behindern. Es wird Dir schwer fallen, das Gute in anderen Menschen zu sehen (Filterwirkung). Die Tendenz von Glaubenssätzen sich zu bestätigen, kannst Du aber auch für Dich nutzen, in dem Du nützliche und positive Glaubenssätze bewusst wählst und dann Dein Unterbewusstsein positive Beispiele finden lässt. In diesem Fall also „Die meisten Menschen sind im Kern gut.“ Mit diesem Glaubenssatz wird es Dir viel leichter fallen, das Gute im Menschen zu sehen und Bekanntschaften mit unterstützenden Menschen zu schließen. Wenn Du neue positive Glaubenssätze aufbaust, beginnst Du, eine ganz neue positive Welt zu sehen.
Falls Du weitere limitierende Glaubenssätze wie „Ich kann das nicht.“, „Ich bin zu alt, zu dumm, etc.“, „Es gibt keine andere Möglichkeit.“ in Dir trägst und sie Dich am Aufbau eines erfüllenden Leben hindern, dann sollte Deine erste Aktion sein, diese limitierenden Glaubenssätze in Frage zu stellen. Durch den Glauben an ein Ziel wird das Erreichen dieses Ziels erst möglich. Erst durch den Glauben wird dieses Ziel in Deine Realität aufgenommen. Ein Beispiel: Für Jahrhunderte schien es z. B. unerreichbar, die Meile (rund 1,6 km) unter vier Minuten zu rennen. Zum ersten Mal erreichte dies Roger Bannister in 1954 mit 3:59:4 Minuten und machte damit das Unmögliche möglich. Innerhalb eines Jahres sollten weitere 37 Athleten es ihm gleichtun. Im folgenden Jahr brachen gleich 300 Athleten die vormals undurchdringliche Schranke. Die psychologische Barriere war durchdrungen! Ein einziger Mensch ebnete damit den Weg für andere Menschen. Der menschliche Geist neigt dazu, Erlerntes zu generalisieren und dann auf gleiche und ähnliche Fälle anzuwenden. Stelle limitierende Glaubenssätze in Frage und frage Dich: Stimmt das wirklich? Stimmt das immer und überall? Finde Gegenbeispiele und frage Dich ebenso „Was wäre, wenn es doch möglich wäre?“ Was fehlt Dir, um Dein Ziel umzusetzen? Welche Ressourcen (materielle und immaterielle, wie z. B. Selbstbewusstsein) benötigst Du? Weitere Methoden zur Veränderung und Stärkung von positiven Glaubenssätzen sind u. a. die „Mentale Probe“, der „New Belief Generator“, das (schrittweise) Übertragen von Submodalitäten. In meinen beiden Kursen „Manifestieren ohne Blockaden I u. II) findest Du viele praktische Übungen für das Mentaltraining.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Teil2: 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

Jpeg

4 Befreie Dich von schädlichen Orten, Menschen und Erfahrungen

Ein Nachteil unseres Geistes (Egos) ist, dass wir zu schnell von etwas abhängig werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieses „etwas“ förderlich oder schädlich, gesund oder ungesund ist. Wenn wir zu abhängig sind oder an etwas kleben, haben wir Schwierigkeiten uns und unsere Umstände zu verändern. Vielleicht kennst Du das, das Du Dich zu sehr mit etwas identifiziert hast? Manchmal ist es aber notwendig schädliche Umgebungen (Orte), Menschen und Erfahrungen einfach hinter sich zu lassen, um sich besser fühlen zu können. Kennst Du hier bereits Strategien? Kannst Du eventuell gewonnene Befreiungsstrategien von einem Bereich auf einen anderen übertragen? Dein Ziel sollte es sein, Dich mit allem was Dir guttut, zu umgeben: Wohlwollenden inspirierenden Menschen, schönen Dingen und schönen als auch fördernden Umgebungen.

5 Werde zur Veränderung die Du sehen willst

Übernehme Verantwortung. Mache nicht andere Menschen oder die Umstände für Deine Situation verantwortlich. Damit gibst Du Deine Kraft und potenzielle Veränderungsmöglichkeiten ab. Versuche weniger zu klagen und schaffe selbst die Veränderung, die Du sehen willst.

6 Lerne loszulassen

Es war für mich früher schwerer Orte, Menschen, Dinge und Situationen loszulassen. Aber auch hier habe ich einen stetigen Weg des Lernens beschritten. Ich weiß heute, dass mir Veränderung bzw. Loslassen einfacher fällt, wenn ich eine konkrete positive Vision habe. Ich muss quasi eine Zugkraft aufbauen, die mich aus der unbefriedigenden Situation herauszieht. Mir gelingt dies am besten, wenn ich den Ort, wo ich hinwill, möglichst genau kenne oder mir ihn zumindestens ausmalen kann. Je detaillierter ich meine Vision sensorisch gestalten kann und je mehr positive Gefühle ich dadurch erzeugen kann, desto mehr Attraktion und Zugkraft kann ich entwickeln. Ich denke bei vielen Menschen – so wie bei mir früher – findet Veränderung nicht statt, weil sie keine positive Alternative bestimmt haben. Vielleicht glauben sie auch nicht, dass positive Alternativen existieren und flüchten sich aus Frustration in Ausreden. Hier spielt auch wieder entscheidend der Zustand des eigenen Selbstwertes und des eigenen Selbstbildes eine Rolle. Menschen mit einem hohem Selbstwertgefühl und positivem Selbstbild glauben automatisch, dass viele andere bessere Möglichkeiten existieren und das sie die Fähigkeiten haben, alle Schwierigkeiten zu überwinden, um die gewünsche Vision zu manifestieren.

7 Bewege Dich in Richtung Deiner Werte

Bei der Wahl Deines Lebenziels, Berufs oder Vision ist es wichtig, dass möglichst viele Deiner Werte enthalten sind. Dabei sollten dies möglichst Kernwerte sein (Werte die Deine Persönlichkeit im Kern ausmachen). Dazu musst Du Dir natürlich erst einmal Deiner Werte und Kernwerte bewusst werden. Im Internet kannst Du sicher einen Werte-Fragebogen finden. (Ich werde auch noch einen zum freien Download auf meiner Webseite (www.hypnoticproducts-online.com anbieten.) Deine Kernwerte und Werte können Dir als Navigationshilfe auf dem Weg zu Deiner Erfüllung dienen, wenn Du sie heranziehst. Ob Deine Werte erfüllt sind oder werden, merkst Du daran, ob Du ein gutes oder bedrückendes Gefühl bekommst, wenn Du an den erreichten Zustand denkst. Ich meine damit nicht, dass Du jetzt auf evtl. Ängste fokussieren solltest die entstehen könnten, wenn Du an die Hindernisse denkst, die Du auf dem Weg überwinden musst.

8 Finde Deine Leidenschaften und pflege sie

Wenn Du Deine Leidenschaften findest, fließt nicht nur Herzenergie, sondern Du wirst Dich auch in einem ganz anderen positiven Licht wahrnehmen können. Du kannst Dich in ihnen positiv reflektiert sehen. Daher sind sie für Dein Selbstwertgefühl so wichtig. Folgst Du einer wirklichen Leidenschaft, bist Du bereit fast unbegrenzt Energie in das Erreichen Deines Traums oder in die Perfektionierung einer Fähigkeit zu investieren. Leidenschaften sind auch ungeheuer sinnstiftend, denn Du weißt, warum Du jeden Tag aufstehst. Es gibt zwei Gründe, warum Menschen ihren Leidenschaften nicht nachgehen – mangelndes Wissen und Angst. Zunächst stellt sich die Frage, wie findest Du Deine Leidenschaften? Im ersten Schritt durch ausprobieren, imaginieren und in sich hineinspüren. Wenn Du in Resonanz stehst, spürst Du das in Deinem Bauchraum, wie beim ersten Verliebtsein. Steve Jobs von Apple – der leider schon mit 56 Jahren an einer Krebserkrankung starb – sagte einmal:

„Es bedeutet mir nichts, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein. Wenn ich abends zu Bett gehe und sagen kann, dass wir etwas Wundervolles vollbracht haben, bedeutet mir das viel.“ (Steve Jobs)

Wenn Du einen Beruf finden willst, die sich zu einer Leidenschaft entwickeln kann, dann sollte er in Deinem Wertesystem einen hohen Sinn ergeben. Daher ist es sicher nicht verkehrt, eine Liste der eigenen Kernwerte (s.o.) zu erstellen. Stelle Dir eine Leidenschaft bzw. einen Beruf vor, der viele dieser Kernwerte umfasst. Verspürst Du ein Bauchkribbeln? Ja? Dann hast Du schon eine Leidenschaft bzw. Berufung gefunden. Jetzt brauchst Du nur noch Mut, um Dich dafür einzusetzen. Frage Dich auch: „Was würde ich auch ohne Geld tun?“, „Wofür würde ich mich auch ohne Geld einsetzen?“, „Worauf möchtest Du zurückschauen können, wenn Du auf dem Sterbebett liegst?“
Stelle Deinem Unbewussten die Aufgabe, Deine Leidenschaften zu finden. Nutze den durch Selbsthypnose, Autogenes Training, etc. initiierten Trancezustand, um Dein Unterbewusstsein um Antworten auf diese Frage zu bitten, bzw. stelle Dir diese Aufgabe vor dem Einschlafen. Das Unterbewusstsein kann Dir direkte Hinweise geben oder sich auch mit symbolhaften Antworten melden. Sehe die große sinnstiftende Bedeutung Deiner Leidenschaften und erkenne wie wertvoll sie im Leben sind, um Dir Richtung und Energie zu geben. Sei dankbar dafür. Notiere Dir alle Eingebungen. Mache eine Fähigkeiten-Interessen-Liste und stelle diese in einer Tabelle gegenüber. Wenn Du an Dein bisheriges Leben denkst, wo und wann sind bestimmte Fähigkeiten und Stärken hervorgetreten? Sind bestimmte Fähigkeiten und Stärken häufiger hervorgetreten? Welche? Was reizt Dich und welche Träume hast Du?
Das Angeführte ist natürlich nicht vollständig. Falls Du Dich näher damit befassen willst, existieren natürlich weitaus ausführlichere Sachbücher.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Das Geheimnis des Glücks: 108 Jahre alte Holocaust-Überlebende erzählt

Alice Somer Herz - 108 Year Old Holocaust Survivor - Interviewed by Bernard Hiller.mp4_000461295

Trotz des Verlustes ihrer Eltern und ihres Mannes im Konzentrationslager hat die 108 Jahre alte Holocaust-Überlebende Alice Sommer-Herz zu einem glücklichen und erfüllten Leben gefunden. Im Interview mit Bernard Hiller erzählt die älteste Pianistin der Welt ihre ganz besonderen Geheimnisse für ein glückliches und langes Leben.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Teil1: 21 Methoden mit Denen Du mehr Glücksgefühle und Erfolg in Dein Leben bringst

70-sonne crop gr

Von Dirk Roman

Die folgenden Methoden haben mir immer wieder geholfen, neue Energie zu finden und mich im Leben auch unter schwierigen Bedingungen zu zentrieren. Sie können auch Dir langfristig zu mehr Lebensfreude, Lebenssinn und Erfüllung verhelfen.

1 Baue einen gesunden Selbstwert/ ein gesundes Selbstbild auf

Ein gesunder Selbstwert und eine gesunde Selbstliebe sind wie ein mentales Immunsystem. Wenn Dein Geist in Liebe ruht und Du eine gesunde Selbstbeziehung pflegst, können Dir äußere Widrigkeiten kaum etwas anhaben. Es interessiert Dich dann auch weniger, was andere über Dich sagen. Du verfällst nicht ins Grübeln und in Selbstzerfleischung oder in Vergleiche mit anderen. Ebenso kommst Du gar nicht auf die Idee andere Menschen für Dein „Schicksal“ zu beschuldigen. Du ruhst quasi in Dir selbst und befindest Dich im Zentrum Deiner Welt. Ein positiver Selbstwert und ein positives Selbstbild nähren sich aus vielen Quellen. Dazu gehören fast alle Punkte dieses Artikels. Die positive Wahrnehmung des Umfelds, der eigenen Fähigkeiten und Deiner Gesamtpersönlichkeit sowie der Glaube an die eigene Durchsetzungsfähigkeit nehmen einen hohen Stellenwert dabei ein.. Extreme Selbstkritik, Perfektionismus und der ständige Vergleich mit anderen Menschen sind demnach einem positiven Selbstbild sehr abträglich. Natürlich sollte die Wahrnehmung auch nicht zur Selbstüberschätzung und Größenwahn führen. Hier geht es darum ein gesundes Selbstbild zu entwickeln. Generell solltest Du lernen, Dich so zu nehmen, wie Du bist und Dir eine nicht auf Konditionen beruhende Selbstliebe (unkonditionierte Liebe) teilwerden zu lassen. Wer sich selbst ablehnt, kann sich nicht weiterentwickeln und blockiert sich somit selbst und sein ganzes Leben. Letzendlich beruht Dein Selbstwert auf Glaubenssätzen über Dich selbst. Deswegen mache Dir am besten einmal bewusst, was Du über Dich selbst glaubst: Deine Fähigkeiten, Eigenschaften, Deine Persönlichkeit. Bewertest Du Dich eher sehr negativ oder sehr positiv? Wie kommt das? Außerdem frage Dich, wie Du hier limitierende Glaubenssätze über Dich selbst zum Positiven verändern kannst.

2 Nutze die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Kontakt zu anderen Menschen und ein Zugehörigkeitsgefühl extrem bedeutend für das eigene Wohlgefühl sind. Dein seelischer Zustand wird dadurch enorm beeinflusst und dieser beeinflusst wieder stark Deinen Selbstwert und Dein Selbstbild. Deshalb rate ich Dir hier eine Aktivität zu suchen, die Dich mit anderen Menschen in Kontakt bringt. Das kann ein Hobby, eine ehrenamtliche Tätigkeit, der Yogakurs oder eine Gesprächsgruppe sein. Zudem hat dies noch den Effekt, dass Du weniger Zeit zum Grübeln hast. Denke einmal darüber nach, wo Du Dich in eine Gemeinschaft einbringen kannst. Was interessiert Dich? Wo würdest Du Dich wohlfühlen?

3 Finde ein unterstützendes und förderndes Umfeld

Dieser Punkt hängt auch mit Punkt 2 zusammen. Allerdings will ich Dich hier ermutigen, einmal genau zu schauen, wer Dich in Deinem Leben unterstütz. Wer nimmt Dich so an, wie Du bist? Wer unterstützt Dich auf Deinem Weg? Wie kannst Du zunehmend mehr Menschen in Dein Leben bringen, die Dich unterstützen und fördern? In welchem Umfeld fühlst Du Dich positiv gespiegelt?

4 Befreie Dich von schädlichen Orten, Menschen und Erfahrungen

Ein Nachteil unseres Geistes (Egos) ist, dass wir zu schnell von etwas abhängig werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieses „etwas“ förderlich oder schädlich, gesund oder ungesund ist. Wenn wir zu abhängig sind oder an etwas kleben, haben wir Schwierigkeiten uns und unsere Umstände zu verändern. Vielleicht kennst Du das, das Du Dich zu sehr mit etwas identifiziert hast? Manchmal ist es aber notwendig schädliche Umgebungen (Orte), Menschen und Erfahrungen einfach hinter sich zu lassen, um sich besser fühlen zu können. Kennst Du hier bereits Strategien? Kannst Du eventuell gewonnene Befreiungsstrategien von einem Bereich auf einen anderen übertragen? Dein Ziel sollte es sein, Dich mit allem was Dir guttut, zu umgeben: Wohlwollenden inspirierenden Menschen, schönen Dingen und schönen als auch fördernden Umgebungen.

5 Werde zur Veränderung die Du sehen willst

Übernehme Verantwortung. Mache nicht andere Menschen oder die Umstände für Deine Situation verantwortlich. Damit gibst Du Deine Kraft und potenzielle Veränderungsmöglichkeiten ab. Versuche weniger zu klagen und schaffe selbst die Veränderung, die Du sehen willst.

6 Lerne loszulassen

Es war für mich früher schwerer Orte, Menschen, Dinge und Situationen loszulassen. Aber auch hier habe ich einen stetigen Weg des Lernens beschritten. Ich weiß heute, dass mir Veränderung bzw. Loslassen einfacher fällt, wenn ich eine konkrete positive Vision habe. Ich muss quasi eine Zugkraft aufbauen, die mich aus der unbefriedigenden Situation herauszieht. Mir gelingt dies am besten, wenn ich den Ort, wo ich hinwill, möglichst genau kenne oder mir ihn zumindestens ausmalen kann. Je detaillierter ich meine Vision sensorisch gestalten kann und je mehr positive Gefühle ich dadurch erzeugen kann, desto mehr Attraktion und Zugkraft kann ich entwickeln. Ich denke bei vielen Menschen – so wie bei mir früher – findet Veränderung nicht statt, weil sie keine positive Alternative bestimmt haben. Vielleicht glauben sie auch nicht, dass positive Alternativen existieren und flüchten sich aus Frustration in Ausreden. Hier spielt auch wieder entscheidend der Zustand des eigenen Selbstwertes und des eigenen Selbstbildes eine Rolle. Menschen mit einem hohem Selbstwertgefühl und positivem Selbstbild glauben automatisch, dass viele andere bessere Möglichkeiten existieren und das sie die Fähigkeiten haben, alle Schwierigkeiten zu überwinden, um die gewünsche Vision zu manifestieren.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

PQ – Positive Intelligenz: Entwaffnen Sie Ihre 10 inneren Saboteure

10 Methoden, um die inneren Saboteure zu überwinden und den inneren Weisen zu stärken

Mit Positiver Intelligenz das Leben meistern: Managementberater Shirzard Chamine zeigt, wie wir mit einer Steigerung des persönlichen PQs das Beste aus uns herausholen, Stress reduzieren und zufriedener werden. Mit dem PQ-Konzept können wir unsere inneren Saboteure wie den „inneren Richter“ oder den „Kontrolleur“ zum Schweigen bringen, denn sie blockieren unser wahres Potenzial. Der „innere Weise“, der unser Selbstvertrauen zum Vorschein bringt, wird mit dem Verstummen der Saboteure aktiviert und leitet zu persönlichem Erfolg und Zufriedenheit. Das Buch gibt es bei Amazon.

Das Video gibt es leider nur in Englisch:

Positive Intelligenz

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Taoistische Gesichtsmassage

Shaolin1

Die Taoistische Gesichtsmassage dient zur Entspannung und regt den gesamten Energiefluss im Körper an.

  1. Reibe Deine Handflächen aneinander (Dies wärmt sie und läd sie statisch auf). Lege die Handflächen dann auf die Augen, um diese und die Muskeln um die Augen herum zu entspannen (Sehr wirksam bei Computerarbeit).
  2. Reibe Deine Handflächen aneinander. Massiere danach Deine Schläfen mit den Handballen.
  3. Reibe Deine Handflächen aneinander. Massiere danach Deine Wangen mit den Handballen.
  4. Lege Deinen Daumen an die Schläfen und reibe mit den Knöcheln Deiner Zeigefinger über die Augenbrauen. Danach reibe mit den Knöcheln Deiner Zeigefinger unter den Augen.
  5. Setze Daumen und Zeigefinger der rechten Hand and der Nasenwurzel an und reibe dann mehrmals entlang der Nasolabialfalte (Magenmeridian). Die linke Handfläche liegt auf dem Rücken der rechten Hand.
  6. Nehme die Daumenspitzen und massiere den Kiefermuskel in der Vertiefung hinter dem Unterkiefer. Danach in der Vertiefung hinter den Ohren.
  7. Knete Deine Ohrmuscheln mit Daumen und Zeigefingern beider Hände (Der Energiefluss in allen Organen und Körperteilen wird angeregt, da sich der ganze Körper im Sinne der Lehre von den Reflexzonen in den Ohren abbildet.)
  8. Verschränke die Finger beider Hände und reibe mit den Handballen über die Schädelkante am Hinterkopf (Die sogenannten Windpunkte werden geöffnet)
  9. Klopfe mit den Fingerkuppen Deine Kopfhaut hinten, seitwärts und vorne am Kopf.
  10. Nutze Deine Finger als Kamm und „kämme“ Deine Haare und Deine Kopfhaut

Aus dem Buch „Burnout und Stress ade“ von Dirk Roman

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Der Energie-Libido-Drink

Palme mit copyright

Rezept:

  • 2 Esslöffel Kokosnuss
  • 1 große reife Banane
  • den Saft einer haben Zitrone
  • etwas Honig zum Süßen
  • mit Vanille oder Zimt abschmecken oder mit Kakao bestäuben
  • nach Belieben Maca oder Lucuma dazu geben

„Der Maca-Wurzel werden positive Effekte auf die körperliche Leistungsfähigkeit und die psychische Belastbarkeit zugeschrieben. Klinischen Studien zufolge ist dieser Effekt nicht auf einen endokrinologischen, d. h. die Hormon-Bildung beeinflussenden Effekt zurückzuführen; eine Veränderung der Hormonwerte konnte beim Menschen nicht beobachtet werden. Jedoch scheint ein positiver Effekt auf sexuelle Funktionsstörungen zu bestehen (s. Literatur). Nahrungsergänzungsmittel, die Maca-Pulver enthalten, werden in Europa und den USA seit einiger Zeit als natürliches Potenzmittel vermarktet. Wie bei vielen anderen Mitteln dieser Art sind diese Effekte wissenschaftlich nur teilweise belegt.

Die Zufuhr über handelsübliche Nahrungsergänzungsmittel liegt deutlich unter der Ernährungs-Zufuhr der Anden-Bewohner. Es wird fast ausschließlich das getrocknete Knollenpulver verwendet. Studien aus Südamerika und den Vereinigten Staaten (die jedoch mehr auf Erfahrungsberichten als auf messbaren Daten beruhen) zeigen jedoch, dass Probanden von einer Steigerung der sexuellen Lust und Leistungsfähigkeit, einem gestärkten Immunsystem und mehr Energie berichten, weiter soll Depressionen und chronischer Müdigkeit entgegengewirkt werden. Der peruanische Wissenschaftler Gustavo Gonzales gab zwölf Männern zwischen 20 und 40 Jahren drei Monate lang Maca und untersuchte danach ihre Fruchtbarkeit. Schon nach zwei Wochen konnte er eine durchschnittliche Verdoppelung der Spermienzahl feststellen. Gleichzeitig wurden mehr männliche Hormone gebildet und die Probanden beschworen, dass ihr sexuelles Verlangen deutlich zugenommen hätte. Chinesische Wissenschaftler veröffentlichten eine Studie, bei der Maca-Extrakt Mäusen verabreicht wurde, die anschließend zu 47-67 Orgasmen, in der Kontrollgruppe nur zu 16 Orgasmen, in drei Stunden fähig waren. Der Neurologe Fernando Cabieses, der ebenfalls die potenzfördernde Wirkung von Maca untersuchte, stellte fest, dass die Pflanze nicht nur die Erektionsfähigkeit steigert, sondern langfristig auch den allgemeinen Antrieb, sich sexuell zu betätigen.“ (Quelle: Wikipedia)

Aus dem Buch „Burnout und Stress ade“ von Dirk Roman

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Erfolgreich Manifestieren

Lernen Sie erfolgreich zu manifestieren und erschaffen Sie mühelos die Welt, von der Sie immer geträumt haben. Beseitigen Sie Blockaden in Ihrem Unterbewusstsein. Im Zustand äußerster Entspannung, Offenheit des Geistes in Trance und mit Vertrauen in das Universum, in das Leben und den Prozess, können Sie dem Universum Ihren Wunsch am besten übermitteln. Lernen Sie hier in tiefer Entspannung eine der wirksamsten heute verfügbaren Manifestationstechniken. Ihr Unterbewusstsein erhält durch stetiges Training eine Blaupause und wird alles daran geben, sie in die Realität umzusetzen. Je mehr positive Energie Sie aufbringen, sich das vorzustellen, was Sie wollen, desto mehr fängt es an, sich in Ihrem Leben zu manifestieren.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 62 MB, 50 min).

Die Selbsthypnose-mp3 „Erfolgreich Manifestieren“ ist Bestandteil des Gesetz der Anziehung-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, der komplett unter der Kategorie „Kurse“ bestellt werden kann. Das Kurs- und Arbeitsbuch separat gibt es ebenso unter der Kategorie „Kurse“. Beachten Sie bitte auch den neuen Master-Praktitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden – Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Herzenswünsche“.

Offizielles Video: https://www.youtube.com/watch?v=Sb0c6KMOeJc

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Hypnose Im Lebensfluss

Kommen Sie wieder in Fluss, entspannen Sie sich und vertrauen Sie zunehmend ins Leben. Zentrieren Sie sich in Ihrem Herzen und lernen Sie wieder intuitiv zu entscheiden. Entspannen Sie sich und folgen Sie anstrengungslos der richtigen Lebensspur….

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 62 MB, 47 min).

Die Selbsthypnose-mp3 „Im Lebensfluss“ ist Bestandteil des Gesetz der Anziehung-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, der komplett unter der Kategorie „Kurse“ bestellt werden kann. Das Kurs- und Arbeitsbuch separat gibt es ebenso unter der Kategorie „Kurse“. Beachten Sie bitte auch den neuen Master-Praktitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden – Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Herzenswünsche“.

Offizielles Video: https://www.youtube.com/watch?v=Sb0c6KMOeJc

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Verlorene Gegenstände wiederfinden

Genießen auch Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und einen Heilungsprozess einzuleiten. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Sie kennen das, Sie haben etwas verlegt und können sich beim besten Willen nicht daran erinnern, wo Sie den Gegenstand gelassen haben. Manchmal handelt es sich nicht nur um einen Schlüssel, sondern um etwas Wertvolles – einen Verlobungsring, eine Geldbörse oder sogar ein Diamantkollier. Je stärker sie es auch versuchen, desto weniger sind Ihre Erinnerungsversuche von Erfolg gekrönt. In Hypnose aber können Sie Ihr Unterbewusstsein gezielt befragen. Denn in Ihrem Unterbewusstsein ist alles, was in Ihrem Leben jemals passiert ist, abgespeichert. Sie können Dinge erfragen, die Ihnen bewusst nicht mehr zugänglich sind, so z.B. der Ort des verlegten oder verlorenen Gegenstandes. Der Hypnosetherapeut und NLP Master Dirk Roman führt Sie in einen entspannten Trancezustand und hilft Ihnen sich mit der Hilfe von kraftvollen NLP-Techniken zu erinnern.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 55 MB, 40 min).

Die Selbsthypnose-mp3 „Verlorene Gegenstände wiederfinden“ ist Bestandteil einer umfangreichen ständig wachsenden Hypnose-mp3-Bibliothek, die Sie hier im SHOP erwerben können.

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Hypnose Gute Entscheidungen

Genießen auch Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und einen Heilungsprozess einzuleiten. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Lernen Sie gute Entscheidungen auch in komplexen Situationen zu treffen, indem Sie Ihrer Intuition zunehmend vertrauen und Kopf und Bauch in den Entscheidungsprozess integrieren. Setzen Sie das gewaltige Potenzial zur Informationsverabeitung Ihres Unterbewusstseins ein. Nutzen Sie Techniken aus dem Neurolinguistischen Programmieren und aus der kreativen Visualisierung, um Blockaden aufzulösen und Lösungen zu visualisieren. Und nicht zuletzt, erfahren Sie mehr über Ihre Vision und über Ihr Selbstbild und bringen Sie Zufriedenheit und Glücksgefühle in Ihr Leben. Weitere Hypnose-mp3 aus diesem Zyklus: „Erfolgreich manifestieren“ und „Im Lebensfluss“ finden Sie ebenso auf Amazon.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 62 – 65 MB, 47 min).

Die Selbsthypnose-mp3 „Gute Entscheidungen“ ist Bestandteil des Gesetz der Anziehung-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden Kurs 1“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, der hier im Shop oder unter http://www.gesetzderanziehung-practitioner.com als E-Book (pdf, Kindle) bestellt werden kann. Zum Kurs gehören zwei weitere Hypnose-mp3: „Erfolgreich manifestieren“ und „Im Lebensfluss“.

Offizielles Video: https://www.youtube.com/watch?v=Sb0c6KMOeJc

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Andere Werke von Dirk Roman sind:

Der Gesetz der Anziehung-Master-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden Kurs 2“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, den Sie komplett (E-book, drei Hypnose-mp3 „Selbstwert und Selbstliebe aufbauen“, „Selbstliebe: Besser mit Mitmenschen umgehen“, „Herzenswünsche manifestieren“) hier im Shop bestellen können.

Herzenswünsche aufspüren und manifestieren

In einem tiefen hypnotischen Entspannungszustand lernen Sie wieder Kontakt zu Ihrem Herzen aufzunehmen und mit ihm zu kommunizieren. Nach einer Zeit des „Driftens“ und des „Zulassens“, stellen Sie sich die ACHT WUNDERFRAGEN, mit denen Sie Ihre Herzenswünsche aufspüren können. Die gewonnene Klarheit bzw. das aufgespürte Herzensbild wird dann in Hypnose mittels NLP vertieft. Durch posthypnotische Suggestion und Visualisierungen hilft Ihnen Dirk Roman die Manifestation Ihres Herzenswunsches zu realisieren.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 110 MB, 70 min).

Die Selbsthypnose-mp3 „Herzenswünsche aufspüren und manifestieren“ ist Bestandteil einer umfangreichen ständig wachsenden Hypnose-mp3-Bibliothek, die Sie komplett hier im Shop finden können.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Andere Werke von Dirk Roman sind:

Der Gesetz der Anziehung-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden Kurs 1“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, den Sie komplett mit 3 Hypnose-mp3 (Erfolgreich Manifestieren, Gute Entscheidungen, Im Lebensfluss) im Shop bestellen können.

Der Gesetz der Anziehung-Master-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden Kurs 2“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, den Sie komplett (E-book, drei Hypnose-mp3 „Selbstwert und Selbstliebe aufbauen“, „Selbstliebe: Besser mit Mitmenschen umgehen“, „Herzenswünsche manifestieren“) im Shop bestellen können.

Selbstwert und Selbstliebe aufbauen

In einem tiefen hypnotischen Entspannungszustand lernen Sie Achtsamkeit und die Fähigkeiten des „magischen Dreiecks“ zu trainieren, um zu mehr Selbstliebe zu gelangen. Die Fähigkeiten umfassen wohlwollende Selbstakzeptanz und Annahme (1. Ecke), Selbstachtung, Selbstrespekt und Selbstwert (2. Ecke), Selbstbewusstsein und innere Stärke (3. Ecke). Innere Stärke entsteht aus Selbstvertrauen in Ihre Ressourcen und Fähigkeiten; den Wert, den Sie sich selbst geben und Resilienz – die psychische Widerstandsfähigkeit, die Sie schwierige Lebenssituationen überstehen lässt.

Selbstakzeptanz bedeutet sich anzunehmen, wie man ist, ohne sich verändern zu wollen und damit den Kampf in sich selbst zu beenden. Durch die Selbsthypnose-mp3 werden Sie sich zunehmend auch Ihrer Stärken, Schokoladenseiten und Erfolgsmomente bewusst. Sie lernen Ihre Schwächen zu akzeptieren und sie in einem anderen Licht zu sehen. Ihr Selbstwertgefühl stärken Sie mithilfe der „sechs Säulen des Selbstwertgefühls“. Das Skript enthält ebenso drei schöne Übungen zur Stärkung der Selbstakzeptanz und Selbstliebe. Die Selbsthypnose ist Bestandteil des Gesetz der Anziehung-Master-Practitioner-Kurses „Manifestieren ohne Blockaden Kurs 2“ (s.u.).

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 90 MB, 55 min).

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP
Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Andere Werke von Dirk Roman sind:

Der Gesetz der Anziehung-Practitioner-Kurs „Manifestieren ohne Blockaden Kurs 1“ mit Zertifizierungsmöglichkeit, den Sie komplett (E-book, drei Hypnose-mp3 „Im Lebensfluss“, „Erfolgreich Manifestieren“, „Gute Entscheidungen“) hier im Shop bestellen können.

Selbstliebe: Besser mit Mitmenschen umgehen

Lernen Sie mit Mitmenschen im Alltag besser umzugehen. Dirk Roman führt Sie in einen tiefen hypnotischen Entspannungszustand und zeigt Ihnen Techniken aus dem NLP und der Hypnosetherapie, damit Sie über den Weg echter Selbstannahme und Selbstliebe zu Toleranz und Mitgefühl gelangen. Die Kraft der Worte kann verletzen oder auch heilen. Die Hypnose-mp3 hilft Ihnen Ihren inneren Dialog hin zu mehr Güte und Wohlwollen zu entwickeln. Über das Gesetz der Resonanz wird sich dadurch sehr viel in Ihrer Beziehung zur Außenwelt verändern. Durch Verankern des Mitgefühls bzw. der Toleranz mittels NLP können Sie das Gefühl später leicht in den gewünschten Situationen abrufen. Denn was außen gelingen soll, muss innen beginnen! Lernen Sie auch sich gegen negative äußere Stimmen zu schützen und einen Zustand der „entspannten Distanz zum Geschehen“ aufzubauen. Isolieren Sie sich quasi gegen Ärger und lassen Sie das Gefühl im Moment los, bevor es zur Wut oder Groll wird.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 75 MB, 50 min).

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Ärger und Stress loslassen

Genießen auch Sie jetzt die neuen Hypnose-Aufnahmen des Hypnotherapeuten und NLP Masters Dirk Roman auf Ihrer heimischen Couch oder Ihrem Bett in tiefer Entspannung. Die in professioneller Studioqualität aufgenommenen hypnotherapeutischen Sitzungen enthalten positive Suggestionen, die Ihnen dabei helfen werden, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und einen Heilungsprozess einzuleiten. Zudem werden powervolle NLP-Techniken benutzt, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Lebensziele und Wünsche zu helfen.

Lernen Sie mit Ärger und Stress im Alltag besser umzugehen. Dirk Roman führt Sie in einen tiefen hypnotischen Entspannungszustand und zeigt Ihnen Techniken aus dem NLP und der Hypnosetherapie, damit Sie sich besser von den ärger- und stressaulösenden Situationen distanzieren können oder sie gar nicht erst an sich heranlassen. Durch posthypnotische Suggestion können Sie den Zustand der „entspannten Distanz zum Geschehen“ später leicht im Alltag abrufen und das entstehende Gefühl des Ärgers im Moment loslassen, bevor es zur Wut oder Groll wird. Indem Sie den Reframing-Prozess anwenden, können Sie besser aus diesen Situationen lernen und ihnen eine neue Bedeutung geben. Künftig werden Sie Herausforderungen häufiger direkt adressieren und angehen und im Einklang mit Ihrem Gewissen und Ihren Werten leben. Selbstwert, Selbstliebe , Selbstrespekt und Selbstbewusstsein sind die Säulen, auf denen eine stabile Persönlichkeit ruht.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 69 MB).

Zum Thema Stress und Burnout ist zudem das Übungsbuch „Stress und Burnout Ade!“ erschienen, das Sie unter der Kategorie „Kurse“ finden können.

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Erfolgreich Nichtraucher

Werden Sie mühelos zum Nichtraucher durch die Kraft Ihres Unterbewusstseins. In einem tiefen hypnotischen Entspannungszustand werden Ihnen wirksame Suggestionen helfen, Ihr Wunschziel „Nichtraucher sein“, zu erreichen. Mittels kraftvoller NLP-Techniken wird Ihre Motivation gesteigert und die Umsetzung dieses Ziels wird nun greifbar. Befreien Sie sich von der Geisel des Rauchens – Raucherhusten, Gesundheitsstörungen, verkürzte Lebenszeit, schlechtem Atem, stinkenden Kleidern, u.ä. – und entscheiden Sie sich für dieses erfolgreiche Raucherentwöhnungs-Programm des Hypnosetherapeuten Dirk Roman.

Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 88 MB, 1:04 h).

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

Hypnose gegen Burnout und Stress

Stress und Burnout sind zur Geißel unserer Zeit geworden. Die Ursachen sind vielfältig, wobei eine Über- als auch eine Unterforderung zu einem Burnout führen kann. Die vorliegende Selbsthypnose soll Ihnen dabei helfen, sich tiefenzuentspannen, Achtsamkeit für den eigenen Zustand zu entwickeln und sich wieder an die eigenen psychischen Kraftquellen anzuschließen. Zudem wird sie Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele und Ihr Arbeitspensum besser anzupassen, die Wahrnehmung zu verändern, Wohlgefühl zu entwickeln und Ihre Potenziale zu entfalten. Bei der Aufnahme wurde eine neuartige Trance-Doppelinduktion verwendet, damit die gegebenen Suggestionen besser vom Unterbewusstsein aufgenommen werden.

Die Selbsthypnose wurde ebenso als hypnotisches Video veröffentlicht. Als Szenerie wurde dazu ein Tauchgang in einem tropischen Meer mit bunten Korallen und Fischen gewählt. Dies wird insbesondere visuell veranlagten Menschen helfen, leicht in den hypnotischen Zustand zu kommen. Das Video können Sie direkt bei mir bestellen.

Zum Thema Stress und Burnout ist zudem das Übungsbuch „Stress und Burnout Ade!“ erschienen, das Sie unter derKategorie Kurse finden können.
Nach dem Kauf dieser Hypnose-mp3 erhalten Sie einen Link zum Download (zirka 60 MB, 41 min).

 

Im SHOP stöbern: ZUM SHOPHier finden Sie auch Hör- und Leseproben.

BURNOUT und STRESS ade!

BURNOUT und STRESS ade! – Übungsbuch: Voller Lebensfreude – Energie steigern Emotionen ausbalancieren Entstressen Herz öffnen Loslassen Liebe finden

Fühlen Sie sich häufiger müde, gestresst und ausgelaugt? Haben Sie den Verdacht Sie könnten an einem Burnout oder an einer Depression leiden? Dieses Übungsbuch zeigt Ihnen viele Wege auf, wie Sie aus der Burnoutfalle wieder herauskommen. Der erfahrene Hypnosetherapeut, NLP Master, Erfolgscoach sowie Tai Chi und Qi Gong-Trainer Dirk Roman zeigt Ihnen mentale Strategien, Körper- und Atemübungen, therapeutische Methoden sowie Nahrung zur Energiesteigerung, damit Sie schnell wieder zu Energie, guten Gefühlen und Lebensfreude kommen. Dieses Buch ist anders, da es viele Übungen enthält. Es existiert weiterhin die Möglichkeit, nachfolgend an einem drei Monate dauernden Online-Kurs teilzunehmen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 5
Über den Autor 6
Energie- und Energiesystem 7
Mangeldenken beseitigen 10
Das Umfeld/Umwelt 11
Im Geist der Freiheit 13
Über Resonanz und Liebe 18
Das Antidepressionsprogramm des Dr. Ilardi 23
Entspannen: Stress und Burnout loslassen 30
Bauchatmung 30
Tiefenentspannung durch Shavasana 31
Selbsthypnose 32
Autogenes Training 33
Energievampiren die rote Karte zeigen 38
Anheben des energetischen Systems 39
Leidenschaften/Begeisterung finden 39
Zugkraft: Positive Vision und Transformation 43
Positives Mindset 43
Humor 44
Beispiele für humorvolles Reframing 45
Musik als Stimmungsaufheller 47
Positives EFT/ Füttern mit positiven Energien 49
Körperübungen 52
Herzrhythmus-Meditation (HRM) 52
Herzrhythmus-Meditation in zehn Schritten 54
QuickCoherence®-Technik 55
Lebensenergie durch das Öffnen des Manipura Chakras 56
Übungen um Dein Manipura Chakra zu erwecken 57
Lebensenergie durch das öffnen des Herzchakras 59
Übungen um Dein Herzchakra zu erwecken 61
Wechselatmung (Anuloma Viloma, Nadi Shodhana) 62
Surya Bedhi 64
Bhastrika Pranayama 64
Ujjayi Pranayama 65
Yoga-Aufladeübung 66
Sungazing 66
Kurzanleitung für das Sungazing 68
Nierenmassage aus dem Qi Gong 69
Stehen wie ein Baum (Zhangzhuan) 69
Wai Tan Kung 71
Taoistische Gesichtsmassage 72
Energiebooster 73
Energielimo „Geschmeidiges Qi“ mit Reinigungskur 73
Der Energie-Libido-Drink 75
„Der Müdigkeitsvertreiber“ 77
Kakao und Schokolade 78
Pilz der Unsterblichkeit (Lingzhi bzw. Reizhi-Pilz, Ganoderma lucidum) 79
Ginseng (Panax Ginseng) 81
Gutelaune-Tee 82
Schlafgut-Tee 82
Weizengrassaft 83
Wie Transformation gelingt 85
Routinen und Rituale entwickeln 87
17-wöchiger Video- und Audiokurs 89
Literatur 90

Im SHOP stöbern: ZUM SHOP

Hier finden Sie auch Hör- und Leseproben.